rotes Gestein

Typische Weinbergsböden in Rheinhessen

Die Grundlage: der Boden

Boden ist die obere Schicht der Erde. Er bedeckt das Gestein, teilweise nur wenige Zentimeter dünn, teilweise aber auch mehrere Meter mächtig. Die Rebe nutzt den Boden zur Verankerung sowie als Nährstoff- und Wasserreservoir. Auch auf das für Rebwachstum und Traubenreife bedeutende Mikroklima nimmt er großen Einfluss.

Nahezu überall in Rheinhessen sind große Lößflächen zu finden. Löß kann somit als typischstes Ausgangsgestein Rheinhessens bezeichnet werden. Da der Weinbau allerdings vorwiegend in Lagen stattfindet, die aufgrund ihrer Neigung oder der Bodenbeschaffenheit ungeeignet für ackerbauliche Nutzung sind, müssen auch die folgenden Ausgangsgesteine als bedeutend für den Weinbau angesehen werden, auch wenn sie nur räumlich begrenzt anzutreffen sind.

fruchtbarer, tiefgründiger, leichter Lehmboden, toniger Schluff, sehr gute Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, ausreichende Durchlüftung, nährstoffreich, kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, gute Durchwurzelbarkeit, hohes Wuchspotenzial

Fruchtbarer, tiefgründiger, schluffiger Sandboden, nährstoffreich, kalkhaltig gute Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, gute Durchlüftung, gute Durchwurzelbarkeit, mäßig bis gute Erwärmbarkeit, hohes Wuchspontenzial.

Tiefgründiger, kalkhaltiger Sandboden, nur mäßige Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, sehr gute Durchlüftung, mäßige bis gute Erwärmbarkeit, meist ausreichend nährstoffhaltig, kalkhaltig, sehr gute Durchwurzelbarkeit

Tiefgründiger, kiesreicher, lehmiger Sandboden, ausreichende Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, in trockenen Jahren Trockenstress, sehr gute Durchlüftung, häufig nährstoffarm, schwach kalkhaltig, gute Erwärmbarkeit durch hohe Kiesanteile, eingeschränkter Wurzelraum

Tiefgründiger Tonboden mit stabilem, erdigem Bodengefüge, ausreichende Speicherfähigkeit für pflazenverfügbares Bodenwasser, eingeschränkte bis gute Durchlüftung, meist nährstoffarm, schwach kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, zum Teil schwer durchwurzelbar

Tiefgründiger, kalkreicher Tonboden mit hohem Anteil von quellfähigem Ton, geringere Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, eingeschränkte Wasserdurchlässigkeit und Durchlüftung, nährstoffreich, stark kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, schwer durchwurzelbar

Tiefgründiger, kalkreicher Tonboden mit hohem Anteil von quellfähigem Ton, geringere Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, eingeschränkte Wasserdurchlässigkeit und Durchlüftung, nährstoffreich, stark kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, schwer durchwurzelbar

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!