Seminar Weinprobe

Über die „Rieslingfeier Delhi 2016“ berichtet in der April-Ausgabe die India Sommelier Issue und zeigt sich begeistert u.a. von dem 2012 Nierstein P Riesling Kabinett und dem 2007 Abts E® Riesling GG – beide aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim).

Beim Weintest zur VDP-Weinbörse nahmen die Tester der „Weinwirtschaft“ die neuen Kollektionen unter die Lupe. Herausragende Bewertungen (90 Punkte und mehr) erhielten der 2015 Hohen-Sülzen Grüner Sylvaner trocken „Leopold“ von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) und die 2014 Rothenberg Riesling Auslese aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim).

Als „Untergang der Dickschiffe“ interpretiert Wein-Plus-Verkoster Marcus Hofschuster die Tendenz der Spitzen-Spätburgunder zu moderatem Alkoholgehalt. Die Top 3 aus Rheinhessen in der großen Best of Spätburgunder-Verkostung waren der 2013 Morstein Spätburgunder aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), der 2013 Kreuz Spätburgunder von Kühling Gillot (Bodenheim) und der 2013 Bürgel Spätburgunder aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim).

Meiningers Weinwelt stellt in der aktuellen Ausgabe den Spätburgunder Rosé auf den Prüfstand. In der Kategorie der Rosés unter 5 € lag der 2015 Niersteiner Paterberg Spätburgunder Weißherbst trocken aus dem Weingut Leonhard (Nierstein) auf dem 1. Platz. Den Spitzenplatz in der Kategorie „leicht süßlich“ holte sich der 2015 Spätburgunder Weißherbst feinherb aus dem Weingut Ohnacker-Döß (Flörsheim-Dalsheim).

Stephan Pinkert hat in seiner achten Flaschenpost des Jahres die RS des neuen Jahrgangs verkostet. Seine Favoriten: 2015 RS Rheinhessen Silvaner vom Weingut Posthof (Stadecken-Elsheim) und 2015 RS Rheinhessen Silvaner aus dem Weingut Escher (Gau-Bischofsheim).

In der rheinhessischen Rotweinszene hat sich Stephan Pinkert ebenfalls umgeschaut: Der Frühburgunder 2013 Ingelheimer Pares Pinot Madelaine aus dem Weingut Dautermann (Ingelheim) stuft er als einen der charaktervollsten deutschen Burgunder ein.

Autorin Silke Muffang war für Meiningers Weinwelt im Zellertal unterwegs und gibt aus dieser Tour ins pfälzisch-rheinhessische „Grenzgebiet“ u.a. folgende Probiertipps: 2014 Wonderfull Scheurebe trocken aus dem Weingut Christopher Full (Mölsheim) und 2014 Bacchus trocken aus dem Schlossgut Lüll (Wachenheim).

In der aktuellen Shortlist des Magazins falstaff finden sich bekannte Namen wieder: 2015 Sauvignon blanc #Hochzeitswein aus dem Weingut Daniel Mattern (Monzernheim) und der 2015 Sauvignon blanc trocken aus dem Weingut Wolf-Deiss (Uelversheim).

Vinum-Autor Carsten Henn befasst sich im aktuellen Heft mit historischen Lagenweinen aus Worms und kürt mit dem 2015 Luginsland Riesling trocken der Vinovation Worms seinen Favoriten.

Das neue Magazin „Foodie“ (ein Feinschmecker-Ableger) kennt Weißweine für mittags, abends und zwischendurch. Dazu gehören auch zwei Rheinhessen: Der 2015 Sauvignon blanc trocken aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) und der 2014 Weißburgunder Kaliber 9 von Adams Wein (Ingelheim).

Viel Riesling für kleines Geld stellt der Feinschmecker im aktuellen Heft vor. Aus Rheinhessen dabei: 2015 Riesling trocken vom Weingut F. E. Huff (Nierstein-Schwabsburg) für moderate 6 € / Fl.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!