Rebzeilen

20 Treffer

Jüdischen Museum im Raschi-Haus, © Rudolf Uhrig © Rudolf Uhrig

Das heutige „Raschi-Haus“ ist vermutlich die Stelle des jüdischen Lehrhauses, in dem der bedeutende jüdische Gelehrte Raschi in der Zeit um 1060 studierte. Teile des Erdgeschosses sind aus dem späten Mittelalter. Der 1982 fertiggestellte Neubau ist dem früheren Haus nachempfunden und beherbergt das Jüdische Museum sowie das Archiv der Stadt Worms. Wertvolle Handschriften, Einblicke in die jüdische Geschichte seit dem Mittelalter, Gebrauchsgegenstände und Kultgeräte, Erinnerungen an die Geschehnisse des Dritten Reiches: All dies...

Kupferbergterrasse 1

Die Kupferbergterrasse, gelegen auf einer Anhöhe über der Stadt Mainz, ist eine besonders beliebte Sehenswürdigkeit in der Landeshauptstadt. 1888 wurde unter dem Haupthaus der dort gelegenen Sektkellerei Kupferberg im mittelalterlichen Gewölbekelle der tiefste Sektkeller der Welt errichtet. Insgesammt befinden sich dort über 7 unterschiedliche Stockwerke, mit bis zu 60 Kellerräumen, die bis zu 50 m unter der Oberfläche liegen. Heutzutage wurde das Haupthaus der Kellerei zu einem Museum umfunktioniert und gehört jetzt zum absoluten...

Stadthistorisches Museum Mainz

Das Stadthistorische Museum Mainz präsentiert seine Ausstellungen mit den Schwerpunkten Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte seit 2003 im historischen Ambiente der Denkmalzone Zitadelle. Neben den Dauerausstellungen „Magenza - 1000 Jahre jüdisches Mainz“ und „Wirtschafts- und Arbeitsleben in Mainz im 19. und 20. Jahrhundert“ ist die Überblicksausstellung „Mainz von den Anfängen bis zur Gegenwart - eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte“ zu sehen; daneben erfreut die kleine Abteilung „Kinderwelten - ein Blick in...

Schloss Mainz RGZ, © mainzplus CITYMARKETING © mainzplus CITYMARKETING

Lückenloser Überblick über die wichtigsten Funde und Kunstgegenstände der Vor- und Frühgeschichte Europas, der römischen Kultur in Deutschland und der germanischen Epoche bis zur Zeit Karls des Großen, dauerhaft ausgestellt im Kurfürstlichen Schloss in Mainz. Außerdem verbirgt sich im Hintergrund des Museums eine Forschungsstation der Archäologie, die mittels sogennanter "Interventionen" Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse bietet, neben der Dauerausstellung.

1741 auf dem Gebiet des Pfalzhofs für den greiffenclauischen Amtmann erbauter Verwaltungssitz. Nach Erwerb durch die Gemeinde im Jahr 1853 Rat- und Schulhaus. Seit 1984 auch Heimatmuseum.

Museum bei der Kaiserpfalz, © Andrea Enderlein © Andrea Enderlein

Ingelheim kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. In besonderer Weise wurde diese von einem Herrscher geprägt: von Karl dem Großen. "Auch begann Karl mit dem Bau von zwei herrlichen Palästen: der eine war nicht weit von Mainz in der Nähe seines Gutes Ingelheim, (…)", so steht es in Einhards Lebensbeschreibung des Kaisers. Besucher des Museums können sich über die Ingelheimer Kaiserpfalz und die archäologischen Grabungen im Pfalzgebiet informieren. Ein Rekonstruktionsmodell vermittelt einen anschaulichen Eindruck von...

Eine Besonderheit der Ortsgemeinde Westhofen sind die 9 Mühlen, die die vorhandene Wasserkraft von Alt- und Seebach nutzten. Zur Erinnerung an diese Mühlenvielfalt richtete die Gemeinde einen Wanderweg ein. Heute beheimaten die schönen Mühlengebäude überwiegend Winzerbetriebe, aber auch Kunstausstellungen.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!