Boden2
Boden

Boden ist Ursprung

Der Boden ernährt die Rebe in einem Lebenszyklus von mindestens 25-30 Jahren. Schutz und Pflege des Bodens sind entscheidend für diese Dauerkultur. Der Boden ist damit das kostbarste Gut.

In Rheinhessen werden auf einer Fläche von 26.490 Hektar Weinreben kultiviert. Damit übernimmt die Weinbranche eine große Verantwortung für die Ressource Boden und den Schutz des kostbaren Grundwassers.

Mit einer naturnahen Bodenpflege kann die Fruchtbarkeit aus sich selbst heraus gefördert werden. Wie das funktioniert? Zwischen den Reben bietet eine Begrünung mit einem reichhaltigen Kräuter- und Blütenangebot gute Lebensbedingungen für Insekten, die im Weinberg als Nützlinge wirken. Durch das Walzen oder Mähen dieser Kräuter wird die kontinuierliche Humusbildung gefördert, der die Rebe gleichmäßig mit Nährstoffen versorgt und für ein gesundes Bodenleben erforderlich ist.

In einer Brache hilft z.B. die Bienenweide (Phazelie), den Boden zu regenerieren und auf neue Reben vorzubereiten. Eine zusätzliche Düngung wird erst dann durchgeführt, wenn eine Bodenanalyse zeigt, dass sie auch wirklich notwendig ist. Düngung erfolgt in vielen Betrieben durch das Einarbeiten wertvoller organischer Dünger wie z.B. Kompost, dem Trester oder mit ganz gezieltem Ausbringen von mineralischem Dünger.

Das Ziel einer solchen Bodenpflege ist, die Biodiversität im Weinberg zu fördern und die Fruchtbarkeit der Böden für weitere Generationen zu bewahren.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!