Weinprobe mit Presse, © Marco Urban © Marco Urban

Der AWC VIENNA ist der größte internationale Weinwettbewerb. Die Winzer aus Rheinhessen waren sehr erfolgreich: Von den 14 Trophäen, die deutsche Betriebe mit nach Hause nehmen konnten, gingen allein 6 nach Rheinhessen:
2015 Riesling feinherb aus dem Weingut Neef-Emmich (Bermersheim), 2015 Bechtheimer Heiligkreuz Riesling Auslese trocken aus dem Weingut Bastianshauser Hof (Bechtheim), 2015 Wonsheimer Sonnenberg Chardonnay Spätlese feinherb aus dem Weingut Emrich (Wonsheim), 2014 Chardonnay im Barrique gereift aus dem Cisterzienser Weingut Michel (Dittelsheim-Hessloch), 2015 Grauer Burgunder “Löss” feinherb aus dem Weingut Münzenberger (Zornheim), 2015 Roter Traminer aus dem Weingut Fluhr-Eller (Dorn-Dürkheim) und 2013 Oppenheimer Herrenberg Spätburgunder trocken Kalkstein aus dem Weingut Manz (Weinolsheim).
Dazu gab es zum 2. Mal in Folge die Auszeichnung "Best Organic Wine-Producer of the Year" für das Weingut G & M Machmer (Bechtheim).

„Pinots from around the world” stellt Weinpublizistin und Master of Wine Jancis Robinson in einer ihrer aktuellen Veröffentlichungen vor. Aus Deutschland in diesem großen Aufmarsch der Pinots aus aller Welt erfolgreich: 2012 Spätburgunder „Wunderwerk“ aus dem Weingut Dreissigacker (Bechtheim).

Auch Tim Lemke, Weinschreiber und Preisfuchs bei cheapwineratings.com ist auf dem Spätburgunder-Trip, wenngleich er von einer schweren Bürde spricht, die den Amerikanern mit der Aussprache des Wortes „Spätburgunder“ auferlegt ist. Doch fantastische Spätburgunder überwinden alle Sprachbarrieren. Sein Vorzeigeexemplar: 2013 Gau-Odernheim Spätburgunder aus dem Weingut Becker Landgraf (Gau-Odernheim).

Die Sieger im neuen Gault&Millau Weinguide 2017 aus Sicht Rheinhessens: Die Joker aus Flörsheim-Dalsheim stehen für die Region: Bester Winzersekt brut des Jahres wurde der 2005 Blanc de Noir brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim), bester trockener Riesling des Jahres der 2015 Morstein Riesling GG und bester Riesling edelsüß die 2015 Riesling Pettenthal Trockenbeerenauslese lange Goldkapsel - beide aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim).

Ein starkes Trio aus Rheinhessen freute sich beim Deutschen Rotweinpreis des Weinmagazins Vinum: den ersten Platz in der Kategorie der unterschätzten Sorten gab es für den 2012 Rotes Kreuz Portugieser Selection Rheinhessen aus dem Weingut Mett (Ingelheim), Platz 2 in der Kategorie der internationalen Klassiker ging an den 2011 Merlot Reserve aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) und Platz 3 in der Kategorie Spätburgunder holte sich der 2012 Herrenberg Spätburgunder Reserve aus dem Weingut Manz (Weinolsheim).

Ausgezeichnet mit der Top-Wertung „Großes Gold“ beim Internationalen PIWI-Weinpreis wurde der 2014 Cabertin trocken aus dem Weingut Wohlgemuth-Schnür (Gundersheim).

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat die Siegerweine der Landesweinprämierung 2016 ausgewählt. Der Wettbewerb war gerade in Rheinhessen besonders intensiv - das größte deutsche Weinbaugebiet konnte die bisher höchste Beteiligung bei der Prämierung vermelden. Die Besten der Region Rheinhessen: 2015 Riesling trocken aus dem Weingut Klaus Gallé (Flonheim), 2015 Ockenheimer St. Jakobsberg Silvaner Spätlese trocken aus dem Weingut K.W. Müller (Ockenheim), 2015 Westhofener Weißer Burgunder Spätlese trocken aus dem Weingut Neef-Emmich (Bermersheim), 2015 Dromersheimer Grauer Burgunder Spätlese trocken aus dem Weingut Franz-Josef Heinz (Bingen) und 2013 Spätburgunder trocken aus dem Weingut G. G. Huff (Nierstein).

Mit dem Goldenen Preis extra zeichnet die DLG im Rahmen der Bundesweinprämierung die besten Weine und Sekte aus.
In diesem Jahr gingen 12 dieser höchsten Auszeichnungen nach Rheinhessen: 2014 Chardonnay Winzersekt trocken aus der Erzeugergemeinschaft Winzersekt (Sprendlingen), 2014 Scheurebe Winzersekt halbtrocken aus der Erzeugergemeinschaft Winzersekt (Sprendlingen), Weißburgunder extra trocken aus dem Weingut Erbeldinger (Bechtheim), 2015 Bechtheimer Weißburgunder trocken aus dem Weingut Ökonomierat Johann Geil Erben (Bechtheim), 2015 Riesling aus dem Weingut Gerold Spies (Dittelsheim-Heßloch), 2015 Goldmuskateller aus dem Weingut Escher (Gau-Bischofsheim), 2015 Gewürztraminer Spätlese aus dem Weingut Karsten Belzer (Guntersblum), 2014 Regent trocken aus dem Weingut Bungert-Mauer (Ockenheim), 2012 St. Laurent trocken aus dem Weingut Ernst Bretz (Bechtolsheim), 2014 Spätburgunder trocken aus dem Weingut Bungert-Mauer (Ockenheim), 2012 Spätburgunder Auslese trocken aus dem Weingut Ernst Bretz (Bechtolsheim) und 2013 Spätburgunder trocken aus dem Weingut Manz (Weinolsheim).

Weinwelt-Chefredakteurin Inka Lindemann hat die Großen Gewächse aus dem Jahrgang 2015 (Riesling) verkostet. In der Liste ihrer Favoriten (je 96 Punkte) konnte sich auch ein Wein aus Rheinhessen platzieren: 2015 Morstein Riesling aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

Gastronomie & Hotel Impulse-Autor Heinz Feller probierte ebenfalls die Großen Gewächse vom Rieslinge. Seine Favoriten aus Rheinhessen sind: 2015 Ölberg Riesling GG von Kühling-Gillot (Bodenheim) und 2015 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

Sascha Speicher, Chefredakteur von meinigers sommelier, sieht „mehr Klasse denn je“ in den Großen Gewächsen aus dem Jahrgang 2015. Seine beiden Favoriten aus Rheinhessen kommen aus dem gleichen Haus: 2015 Morstein Riesling GG und 2015 Brunnenhäuschen Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

„Best of Worms“ hieß die Verkostung der falstaff-Redaktion, deren Ergebnis im aktuellen Heft veröffentlicht wurde und „best“ aus Worms war letztlich der 2012 Liebfrauenstift-Kirchstück Riesling GG aus dem Weingut Gutzler (Gundheim).

Die Fachzeitschrift Wein + Markt stellt in der aktuellen Ausgabe unter der Rubrik „Neu im Markt“ einen bemerkenswerten Süßwein aus Rheinhessen vor: 2015 Auftakt Muscaris Beerenauslese aus dem Weingut Abthof (Hahnheim).

„Fanfare für die Kraftvollen“ heißt die Best buy-Auswahl prächtiger Rotweine im aktuellen Feinschmecker-Magazin, in die aus Rheinhessen die 2013 „Cuvée M“ aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) aufgenommen wurde.

„Die 750 besten Weine aus Deutschland“ heißt der Titel des kleinen Weinführers zu den besten Tropfen der Republik, die das Magazin „Der Feinschmecker“ in diesen Tagen veröffentlicht hat. Die Top-Weine aus Rheinhessen in den Feinschmecker-Charts: 2015 Silvaner trocken aus dem Weingut Beiser (Vendersheim), 2015 Sauvignon blanc trocken aus dem Weingut Thörle (Saulheim), 2015 Riesling „66“ trocken Alte Reben aus dem Weingut Hemmes (Bingen), 2015 Niersteiner Hipping Riesling Spätlese trocken aus dem Weingut Manz (Weinolsheim), 2014 Pettenthal Riesling GG aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim), 2014 Bechtheimer Hasensprung Spätburgunder trocken aus dem Weingut Spiess (Bechtheim) und 2014 Kirchenstück Spätburgunder GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen).

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!