Seminar Weinprobe

Die Besten der Besten bei der Bundesweinprämierung erhalten die rare Auszeichnung „Goldener DLG-Preis extra“. Aus Rheinhessen erhalten diesen Preis: 2014 Niersteiner Schloss Schwabsburg Riesling Auslese vom Weingut G. G. Huff (Nierstein), 2014 Binger St. Rochuskapelle Riesling aus dem Weingut Bungert-Mauer (Ockenheim), 2012 Frühburgunder trocken „Pauline“ und 2012 Oppenheimer Herrenberg Merlot trocken aus dem Weingut Manz (Weinolsheim), 2012 Teufelspfad Spätburgunder trocken vom Weingut Braunewell (Essenheim), 2014 Chardonnay classic vom Weingut Gerharz-Hochthurn (Gau-Algesheim), ein Rotwein-Triple aus 2011 Bechtolsheimer Petersberg Cabernet Sauvignon / Merlot trocken, 2011 Bechtolsheimer Petersberg Frühburgunder Auslese trocken und 2012 Cuvée trocken aus dem Weingut Bretz (Bechtolsheim) sowie 2014 Engelstadter Römerberg Sauvignon blanc feinherb vom Weingut Walter Strub (Engelstadt).

Die Siegerweine der Landesweinprämierung - dem größten offiziellen Weinwettbewerb - stehen fest: 2014 Engelstadter Römerberg Riesling trocken aus dem Weingut Gres (Appenheim), 2014 Silvaner trocken vom Weingut Pitthan (Zotzenheim), 2014 Weißer Burgunder trocken aus dem Weingut Groh (Bechtheim), 2014 Gau-Algesheimer Johannisberg Grauer Burgunder trocken vom Weingut Dengler (Gau-Algesheim), 2014 Ingelheimer Sonnenhang Spätburgunder trocken Selection Rheinhessen aus dem Weingut Wasem (Ingelheim).

Die Großen Gewächse im Test der Experten: Im Urteil von Sascha Speicher (Meiningers Weinwelt 6/2015) stehen der 2014 Dalsheimer Hubacker Riesling aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und der 2014 Westhofener Brunnenhäuschen Riesling aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) mit je 94 Punkten an der Spitze der GG aus Rheinhessen.

Das Team der Fachzeitschrift Weinwirtschaft sieht in der GG-Angelegenheit den 2014 Westhofener Morstein Riesling aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) mit 94 Punkten allein an der Spitze.

GG zum Dritten: Die Verkoster der AHGZ akzentuieren anders: In Rheinhessen stehen auf den beiden ersten Plätzen mit je 94 Punkten 2014 Kirchspiel Riesling und 2014 Brunnenhäuschen Riesling – beide aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

Großes Gewächs in Rot: Bei den roten GG sieht Sascha Speicher in der Weinwirtschaft den 2012 Westhofener Morstein Spätburgunder aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) mit 93 Punkten als herausragenden Spätburgunder aus Rheinhessen.

In der millionenfach verbreiteten BILD-Sonderausgabe zum Tag der Deutschen Einheit packt Sansibar-Ikone Herbert Seckler in die Kiste seiner „25 deutschen Weine, die jeder schon mal getrunken haben sollte“ gleich eine Handvoll Weine aus Rheinhessen: 2013 Riesling „von der Fels“ aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), 2013 Weißburgunder „Einzigacker“ aus dem Weingut Dreissigacker (Bechtheim), 2014 Hipping Riesling vom Weingut Lisa Bunn (Nierstein), 2014 Frauenberg Riesling aus dem Weingut Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen), 2013 Blutsbruder Rotwein aus dem Weingut Karl May (Osthofen) und dazu noch Cuvée Marie Luise brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim).

Das britische Weinmagazin Decanter schwärmt: „this entry-level from Thörle is exceptional“ und meint den 2013 Spätburgunder trocken aus dem Weingut Thörle (Saulheim), dem das angesehene Fachblatt in seiner Septemberausgabe großartige 92 Punkte vergibt.

Auch Jancis Robinson verteilt Lob nach Rheinhessen: Der 2013 Riesling trocken aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) überzeugte die weltweit angesehene Weinpublizistin als „great-value introduction to the pleasures of dry German Riesling“.

Beim Berlin Gutsriesling Cup konnten sich die Rheinhessen hinter dem Sieger Bürklin-Wolf auf den folgenden Plätzen die Hand reichen: 2014 Riesling trocken vom Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), 2014 Riesling trocken Rotschiefer aus dem Weingut St. Antony (Nierstein), 2014 Riesling trocken vom Weingut Schätzel (Nierstein), und 2014 Riesling trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

Neu im Rennen und gleich einen Best Buy im aktuellen Falstaff gelandet: Eva Giessen ist nach dem Urteil der Juroren mit dem 2014 Steinsweg Hinterrechen Riesling trocken aus dem Weingut Giessen (Mettenheim) ein „anspruchsvoller und zugleich eingängiger Riesling“ gelungen.

Die 100 besten Weine zum besten Preis stellt das Magazin Falstaff in seiner September-Ausgabe vor. Ein Wein aus Rheinhessen schaffte den Sprung in die Top Ten: 2012 Steinberg Riesling Spätlese trocken aus dem Weingut Wolf-Deiss (Uelversheim). Unter den besten 100: Der 2014 Sauvignon blanc trocken von Château Schembs (Worms), 2014 RS Rheinhessen Silvaner trocken vom Weingut Christophorushof (Mainz) und der 2014 JUWEL 1/3 trocken aus dem Weingut Eller (Alsheim).

„Brot-und-Butter-Spätburgunder“ suchte das Magazin Vinum für sein aktuelles Heft. Das am höchsten bewertete Fundstück aus Rheinhessen: 2013 Spätburgunder trocken aus dem Weingut Schloss Westerhaus (Ingelheim).

Zu den aktuellen Empfehlungen der Vinum-Redaktion gehört der 2014 Silvaner trocken der Gruppe „Rheinfront“ - ein Projekt der Weingüter Hiestand (Guntersblum), Lamberth (Ludwigshöhe) und G. A. Schneider (Nierstein).

Bei Meiningers Deutschem Sektpreis gab's den 1. Platz in der Kategorie Burgunder-Cuvée für den 2008 Triumvirat Grande Cuvée brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim). Einen weiteren 1. Platz für Sekte mit Restsüße holte der 2013 Goldmuskateller Gau Bischofsheimer Glockenberg trocken aus dem Weingut Acker - Martinushof (Bodenheim).

Der 2014 Silvaner Secco aus dem Weingut Zehe-Clauß (Mainz-Hechtsheim) wurde beim Wettbewerb MUNDUS VINI als bester Secco Deutschlands 2015 ausgezeichnet.

Im Geschmackslabor von Ursula Heinzelmann (Slow Food Magazin 5/2015) bestand den aktuellen Test der 2013 Blaufränkisch Nierstein trocken aus dem Weingut St. Antony (Nierstein) als genialer Partner zum üppigen Parmesan-Käse.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!