Verleihung Schoppenstecherpreis 2016

Rheinhessenwein verleiht höchste Auszeichnung

Peter E. Eckes ist neuer Schoppenstecherpreisträger

Peter E. Eckes wurde in Jordan´s Untermühle (Köngernheim) mit dem Schoppenstecherpreis ausgezeichnet. Thomas Schätzel, Vorsitzender der Gebietsweinwerbung, und die Rheinhessi-sche Weinprinzessin Marie Charlott Stöhr überreichten dem Nieder-Olmer Unternehmer und Vorsitzenden von Rheinhessen Marketing diese Auszeichnung, die vom Rheinhessenwein e.V. für besondere Verdienste um den rheinhessischen Wein vergeben wird.

Der Preis selbst ist die bronzene Miniaturausgabe der Schoppenstecher-Plastik des Bildhauers Heinz Schaubach, die im Original am Mainzer Schillerplatz steht. Thomas Schätzel verdeutlichte den Wert dieser Auszeichnung: „Mit dem Schoppenstecher-Preis würdigen wir Menschen, die in Rheinhessens Weinwirtschaft ihre Akzente gesetzt haben,  Entwicklungen geprägt haben und andere motiviert haben, das größte deutsche Weinbaugebiet weiter nach vorn zu bringen.“

Laudator Dr. Rudolf Nickenig, Generalsekretär des Deutschen Weinbauverbandes,  bezeichnete den Preisträger als Schlüsselfigur und Kristallisationspunkt der einmaligen rheinhessischen Erfolgsgeschichte und sah ihn im weinwissenschaftlichen Kontext als „eine menschgewordene autochthone Edelrebsorte“. Als Metapher für die prägenden Eigenschaften von Peter E. Eckes bediente er sich der linksdrehenden Moleküle – diese seien in der Lage, den anderen „ihre Orientierung aufzudrängen“. „Ihm ist es als Motor der Rheinhessen-Bewegung gelungen“, so Dr. Nickenig, „alle Kräfte zu bündeln und in Schwung zu setzen. Und er treibt weiter an.“

Eckes bedankte sich für die Auszeichnung und setzte auch in seiner neuen Rolle als Schoppenstecherpreisträger seine Rheinhessen-Mission fort: „Die Flamme, die in Rheinhessen brennt, müssen wir am Brennen halten“, forderte er weiteres Engagement bei den Akteuren der Region ein.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Ingo Steitz, Präsident des Weinbauverbandes Rheinhessen und Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro, der die Grüße der Landesregierung überbrachte.

Dr. Eva Vollmer, Winzerin aus Mainz-Ebersheim  suchte und fand im Stil der Stand-up-Comedy die Eigenschaften der „Eckese“ und bekam für diese erfrischenden wissenschaftlichen Erkenntnisse Applaus auf offener Szene. Die Kultur- und Weinbotschafterinnen Hiltrud Hollich und Sylvia Glaser nahmen „Monsieur Eckes“ mit auf eine Zeitreise ins Departement du Mont Tonnerre und gratulierten mit ihrer napoleonischen Burleske zum „Prix de Schoppenstecher“.

Eingebunden war dieser Schoppenstecher-Event in ein herbstliches Menü von Küchenchef Jürgen Bertes – mit einer Edelkirsch-Creme als originellem Finale  Das Mainzer Saxophonquartett bespielte diese Preisverleihung wunderbar entspannt und mit viel Gefühl für den richtigen Drive.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!