Rhein-Radweg / Veloroute Rhein

Am Rhein-Radweg als einem der bedeutendsten europäischen Radfernwege von ca. 1.400 km Länge hat Rheinland-Pfalz linksrheinisch einen Anteil zwischen der Grenze zu Frankreich im Süden und der Landesgrenze zu NRW im Norden von ca. 318 km, rechtsrheinisch 75 km. Ohne Anstiege verläuft der Rhein-Radweg meist in Ufernähe und fast durchgehend auf eigenen Wegen. Der Rhein-Radweg ab Mainz bis Lauterburg (F) wird auch als »Veloroute Rhein« bezeichnet was durch einen weiteren Namenszug im Routenlogo gekennzeichnet ist.

Der Rhein-Radweg durchquert alle wichtigen großen Städte am Ufer wie Speyer, Ludwigshafen, Worms, Mainz, Koblenz, Andernach, Neuwied und Remagen, lässt aber auch die vielen kleinen Rheinanliegergemeinden nicht aus. Er nutzt mitunter Strecken auf dem Leinpfad oft unter hohen Pappelreihen unmittelbar in Ufernähe, macht aber auch manchmal Schleifen um Altrheinarme oder bebaute Gebiete. Der Weg vermittelt ein repräsentatives Bild vom Rheintal einem intensiv genutzten Verkehrskorridore in Europa mit immer wieder ruhigen, naturgeschützten Abschnitten dazwischen.

 

Neben den drei Welterbestätten der UNESCO, (Oberes Mittelrheintal, Limes und der Speyerer Dom) imponiert auf dieser Strecke vor allem die enorm hohe Burgen- und Schlösserdichte dieses sagenumwobenen Flusstales. Das Fahrrad bietet eine hervorragende Möglichkeit, den Romantischen Rhein zu entdecken. Wohl nirgends kann man die Tour in Länge und Dauer flexibler gestalten als hier am Rhein. Dank hervorragender Bahnanbindung auf beiden Uferseiten kann man den Ausgangspunkt beliebig wählen oder man steigt auf eines der Schiffe um, die auch Fahrräder befördern. Auf Grund der flachen Streckenführung ist der Rhein-Radweg für die ganze Familie bestens geeignet.

Information

Streckencharakter

zurück

Schwierigkeitsgrad

1 von 5

Wegführung

Anforderung: Ohne Einschränkungen für alle geeignet.

Streckencharakter: Außerorts ausschließlich auf eigenen Wegen (Hinweis: Letzte Ausbaulücken rechtsrheinisch zwischen Lorch und Kamp-Bornhofen mit Mitführung auf der Bundesstraße).

  • Innerorts Radwege oder Mitführung auf der Straße ohne Radweg  
  • Bis auf wenige Leinpfadabschnitte asphaltierte Wege
  • Außerorts ausschließlich auf eigenen Wegen

Hinweis: Der noch nicht ausbaute Abschnitt zwischen Kamp-Bornhofen und der Landesgrenze südlich von Kaub kann durch die Nutzung der Fähren / Bahn „umradelt“ werden. 

Streckenübersicht: linksrheinisch 318 km

  • Landesgrenze - Mainz 166 km
  • Mainz - Bingen 33 km
  • Bingen - Koblenz  64 km
  • Koblenz - Rolandseck 55 km

Die Route im Radwegenetz: Der Rhein-Radweg ist einer der 7 Radfernwege in Rheinland-Pfalz und ist im D-Netz eine Teilstrecke der Route Nr. 8. Er ist einer der bedeutendsten europäischen Radfernwege durch die vier Länder Schweiz, Frankreich, Deutschland und Niederlande vom Quellgebiet des Rheins in den Schweizer Alpen bis nach Rotterdam zur Mündung. Zu vielen Radwegen in Rheinland-Pfalz sowie nach Baden-Württemberg und Hessen stellt der Rhein-Radweg Verbindungen her.

Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

 

 

Information

Höhenprofil

zurück
Höhenprofil

Information

Anreise

zurück

Information

Hilfe & Kontakt

zurück

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung) 

Blog: www.radreporter.de - Blogbeitrag zum Rhein-Radweg  

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!