RheinBurgenWeg 13. Etappe Trechtingshausen - Bingen (Nord-Süd) Umleitung wegen Unwetterschäden!

 Trechtingshausen – Morgenbachtal – Burg Rheinstein – Schweizerhaus - Forsthaus Jägerhaus – Steckeschlääferklamm – Villa Rustica - Forsthaus Heiligkreuz – Prinzenkopf – Park am Mäuseturm – Bingen Rheinufer
Wegen starker Unwetterschäden ist diese Etappe des RheinBurgenWegs teilweise nicht begehbar. Es besteht aber eine Umgehungsmöglichkeit. Nähere Informationen auf der Internetseite des RheinBurgenWegs: http://www.rheinburgenweg.com/index.php?id=204

Auch die Abschlussetappe des RheinBurgenWegs hält mit der Steckeschlääferklamm, der Burg Rheinstein und dem Morgenbachtal sagenhafte Höhepunkte bereit. 13 Etappen durch das Mittelrheintal führt er zu grandiosen Ausblicken und in verträumte Täler. Am Rheinufer in Bingen, mit Blick auf Burg Klopp, Ruine Ehrenfels und den Mäuseturm endet das Abenteuer auf dem RheinBurgenWeg.

Information

Streckencharakter

zurück

Schwierigkeitsgrad

2 von 5

Empfohlene Ausrüstung

  • Wanderschuhe
  • Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

 

Wegführung

Vom Morgenbachtal zum Mäuseturm!

Die letzte Etappe auf dem RheinBurgenWeg (RBW) beginnt am Bahnhof in Trechtingshausen. Von dort folgt man dem Zuweg entlang der B 9, die man kurz vor dem Ortsausgang quert. Nun steht man am Anfang des wildromantischen Morgenbachtals. Der gelb-rot markierte Zuweg begleitet einen noch ein Stück durchs Tal bis man über einige Treppenstufen wieder auf den Hauptweg trifft. Hier beginnt der Eselspfad. Der Aufstieg über den engen Felsenpfad verlangt gute Trittsicherheit! Bald blickt man von einer Klippe aus tief ins Morgenbachtal und zur Burg Reichenstein. Jetzt verläuft der RBW steil bergab bis urplötzlich Burg Rheinstein aufragt! Hier lohnen auf jeden Fall eine Erkundung der Burg und eine Einkehr in der angeschlossenen Burggastronomie „Kleiner Weinprinz“. Was im Anschluss folgt, ist Wanderglück pur, denn der Eselspfad schlängelt sich durch Felsen und Krüppeleichenwald aufwärts. Die Anstrengung lohnt, denn an der Hangkante eingetroffen, bietet das Schweizerhaus eine sagenhafte Aussicht auf Assmannshausen und Vater Rhein. Ab hier begleitet der Soonwaldsteig den RBW zurück in das Morgenbachtal. Am Abzweig zum nahen Forsthaus Jägerhaus verlässt der RBW wieder den Soonwaldsteig und es beginnt die einzigartige Steckeschlääferklamm, in der es neben urwüchsiger Natur zahlreiche geschnitzte Fratzen zu entdecken gibt. Am Ende der Klamm erreicht man den Parkplatz am Josefsbrunnen. Weiter dem RBW folgend erwartet einen ein besonderer kulturhistorischer Leckerbissen - die Ausgrabungsstätte „Villa Rustica“. Nach diesem Ausflug in die Römerzeit geht es vorbei an der Hängebrücke im Kreuzbachtal weiter Richtung Forsthaus Heiligkreuz. Nach einer Rast im Forsthaus geht es zum Endspurt. Auf herrlichem Naturpfad windet sich der RBW durch den Binger Wald bevor man wenig später den Ausblick vom Prinzenkopf genießt. Nun geht es die letzten Meter auf dem „Schlangenpfad“ steil bergab bevor der Hauptweg an der B 9 endet. Ein Zuweg führt vom Wegportal an der B 9 vorbei am „Park am Mäuseturm“ über den Bahnhof bis zum Kulturufer in Bingen, wo in der Nähe des Hildegardmuseums und der Personenfähre nach Rüdesheim die letzte Etappe des RBW mit hoffentlich vielen tollen Erinnerungen im Gepäck zu Ende geht.       

Information

Höhenprofil

zurück
Höhenprofil

Information

Anreise

zurück

Anfahrt

  • B 9 entlang des Rheins nach Trechtingshausen und Bingen
  • Autofähre in Bingen

Parken

  • Bingen Autofähre (O 419815 N 5535734)
  • Bingen an B 9 (O 419815 N 5535734)
  • Trechtingshausen (O 417740 N 5540291)
  • Jägerhaus (O 415925 N 5537530)
  • Josefsbrunnen (O 415957 N 5536862)
  • Bodmannstein (O 416698 N 5536256)
  • Fhs. Heilig Kreuz (O 417770 N 5536022)

 

Information

Hilfe & Kontakt

zurück

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!