Die evangelische Dreifaltigkeitskirche zu Worms - ursprünglich als „Reformationsgedächtniskirche zur Heiligen Drey-Einigkeit“ im Barock-Stil errichtet - erinnert an einer zentralen Wirkungsstätte Martin Luthers an die Anfänge der Reformation. Am 31. Juli 1709 wurde der Grundstein gelegt; am 31. Juli 1725 wurde sie eingeweiht. In der Bombennacht des 21. Februar 1945 bis auf die Außenmauern, Teile des Turms sowie das Eingangsportal zerstört, wurde sie von 1955 bis 1959 nach Plänen von Prof. Otto Bartning wieder errichtet und am 30. Oktober 1959 wieder in Dienst genommen. Bartning, vom Bauhaus herkommend, war einer der bedeutendsten Architekten des modernen evangelischen Kirchbaus im 20. Jahrhundert: Über 120 Kirchen hat er in Deutschland und im europäischen Ausland errichtet oder nach dem Krieg saniert (darunter auch - als eine von zahlreichen „Bartning’schen Notkirchen“ - die Lukaskirche im Wormser Norden oder die Lutherkirche am Mainzer Volkspark.) Die Dreifaltigkeitskirche ist - auch mit ihrer kunstvoll gegliederten Holzdecke - ein bedeutendes Bau- und Kulturdenkmal der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts. Im Eingangsbereich steht eine Luther-Büste, gefertigt von dem Wormser Bildhauer und Jugendstilkünstler Adam Antes(1891-1984)“.
Als historische Kirche von ihrer alten Bausubstanz her, aber auch als Denkmal der 1950er Jahre ist sie ein durchaus „schwieriges Kulturdenkmal“, das man nicht - wie jahrelang die Dresdner Frauenkirche - ruinös liegen lassen-, aber auch nicht original-historistisch rekonstruieren wollte.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!