367-370 n.Chr. ließ Kaiser Valentinian I. im Zuge von Grenzsicherungsmaßnahmen über einem Teil des wüst liegenden "vicus" ein spätantikes Kastell mit einer Grundfläche von 164*159 m errichten.

Bereits Anfang des 5. Jahrhunderts, wohl 406/407, wurde das valentinianische Kastell zum ersten Mal von über den Rhein vordringenden Germanenstämmen mit Ausnahme der Wehrmauer zerstört und in Brand gesetzt.

Wenig später waren im Kastell erneut Truppen stationiert, nun jedoch ostgermanische Föderaten (Burgunder?). Auch diese zweite Kastellperiode fand durch einen Brand und systematische Zerstörungen ihr Ende. Frühestens 425, wahrscheinlich aber erst nach 437 bezogen für eine kurze Zeit noch einmal Truppen das Alzeyer Kastell. Für dieses "letzte Aufgebot Roms" zur Verteidigung der Rheingrenze wurden die Kasernengebäude jedoch nicht mehr wieder aufgebaut. Stattdessen errichtete man im Innenbereich des Kastells ziegelgedeckte "römische" Militärbaracken.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!