Seminar Weinprobe

Beim Weinwettbewerb „Mondial du Pinot Noir“ siegte der 2012 Essenheimer Teufelspfad Spätburgunder trocken aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) gegen hochkarätige internationale Konkurrenz und erhielt die Auszeichnung „Großes Gold“.

Aus der großen Ecowinner-Verkostung gingen auch in diesem Jahr einige Rheinhessen als Sieger in ihrer Kategorie nach Hause: 2014 Binger Mainzerweg Muskateller trocken vom Weingut Axel Schmitt (Ober-Hilbersheim), 2014 Dienheim Riesling trocken aus dem Weingut Brüder Dr. Becker (Ludwigshöhe), 2014 Westhofener Steingrube Grauburgunder Spätlese trocken aus dem Weingut Hirschhof (Westhofen), 2014 Riesling halbtrocken vom Weingut Neumer (Uelversheim), 2014 Dienheim Scheurebe halbtrocken aus dem Weingut Brüder Dr. Becker (Ludwigshöhe), 2012 Wintersheimer Frauengarten Spätburgunder trocken aus dem Weingut Axel Kreichgauer (Dorn-Dürkheim), 2013 Frühburgunder trocken aus dem Weingut Arndt F. Werner (Ingelheim) und 2011 Bornheimer Adelberg Cabernet Sauvignon trocken aus dem Weingut Dr. Scholl (Bornheim).

Die Fachzeitschrift Wein + Markt stellt in ihrem September-Heft deutsche Weine der Importeure und Großhändler vor. Die besten aus Rheinhessen: 2014 Im Horn - Stadecker Spitzberg Weißburgunder trocken vom Weingut Beck (Stadecken-Elsheim), 2014 Flonheimer Weißer Riesling trocken vom Weingut Espenhof (Flonheim), 2014 Grauer Burgunder trocken vom Weingut Bäder (Wendelsheim), 2014 Grauer Burgunder trocken vom Weingut Knobloch (Ober-Flörsheim) und 2014 Pfandturm Grauer Burgunder trocken aus dem Weingut Dr. Koehler (Bechtheim).

Der Münchner Journalist und Weinkolumnist Jens Priewe freut sich auf weinkenner.de über die intensiven Reize des 2014 Blanc de Noirs aus dem Weingut Bäder (Wendelsheim) und ist beeindruckt von dem quirligen Miteinander aus Frühburgunder und Spätburgunder.

In der aktuellen Ausgabe von Wein + Markt werden Wein-Entdeckungen aus neuen Betrieben im Markt vorgestellt. Der Tipp aus Rheinhessen: 2014 Niersteiner Pettenthal Riesling Spätlese trocken aus dem Weingut Julianenhof (Nierstein).

Im Oktoberheft des „Feinschmecker“ ist es wieder einmal ein „unterschätzter Riese mit Finesse“, der für Furore sorgt: zum 2004 Vintage Chardonnay aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) schwärmen die Sektschmecker vom „Feinschmecker“: „Blind ginge dieser prächtige Winzersekt aus Rheinhessen auch als Champagner durch“.

„Gastro-Allzweckwaffen“ aus den Reihen der Grau- und Weißburgunder stellt „meiningers sommelier“ in seiner aktuellen Ausgabe vor. Bester Rheinhesse: 2014 Dittelsheim Weißburgunder trocken aus dem Weingut Winter (Dittelsheim-Heßloch).

Im großen Winzersekt-Test des Magazins „Falstaff“ (Nr. 6/15) sind 5 Sekte aus Rheinhessen in die Top Ten marschiert: 2008 Triumvirat Grande Cuvée brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim), 2010 Chardonnay extra brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim), 2012 Pinot brut nature aus dem Weingut Spiess (Bechtheim), 2010 Riesling brut aus dem Weingut Weinreich (Bechtheim) sowie 2010 Cuvée Classic brut aus dem Weingut Braunewell (Essenheim).

„Kontraste in Harmonie“ betitelt Christoph Nicklas im aktuellen „meiningers sommelier“ das Pairing-Experiment von deutschen Weinen zur asiatischen Küche. Aus Rheinhessen überzeugten: 2013 Scheurebe trocken aus dem Weingut Schmitt (Mettenheim) und 2011 Essenheimer Spätburgunder trocken „Kalkmergel“ aus dem Weingut Braunewell (Essenheim).

Beim Wettbewerb zum Riesling Champion 2015 des Magazins „Vinum“ funkelten auch einige starke Rheinhessen im „Feuerwerk der Hochkaräter“ mit: der 2014 Weinolsheim Riesling Spätlese „Kalkstein“ aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) siegte in der Kategorie halbtrocken/feinherb; die 2014 Rieslaner Trockenbeerenauslese Monsheimer Silberberg aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) war Sieger in der Kategorie „Kinder des Riesling“.

Dornfelder-Klasse aus der Kellerei eines der ganz Großen: der 2012 Rotwild Dornfelder trocken Rheinhessen „im Barrique gereift“ von Peter Mertes (Bernkastel-Kues) war Testsieger im Weinmagazin Wein + Markt (8/2015) und konnte dabei einige renommierte Weingüter hinter sich lassen.

Im Geschmackslabor von Ursula Heinzelmann (Slow Food Magazin 4/2015) bestanden den herausfordernden Grüne Bohnen-Test: 2014 Sauvignon Blanc trockenaus dem Weingut Steinmühle (Osthofen) und der 2012 Jugenheimer Goldberg Portugieser trocken Selection Rheinhessen aus dem Weingut Zimmer-Mengel (Engelstadt).

In „Wild und Hund“ kocht Karl-Josef Fuchs Würstchen a la italiana – und siehe da, die Weinempfehlung lautet: 2012 Scheurebe trocken aus dem Weingut Eva Vollmer (Mainz-Ebersheim).

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!