Weinlandschaft Windräder

Nachbau des Kulturdenkmals ist Ausflug wert

Tipp zur Kultur: Der optische Telegraf auf der Napoleonshöhe

Der Napoleonsturm liegt am Rande des Höhenwanderweges und bietet einen atemberaubenden Blick ins rheinhessische Hügelland und bis zum Donnersberg, in den Soonwald und Hunsrück, den Rheingau und das Mainzer Becken. Ein beschaulicher Rastplatz am „Tisch des Weines“ lädt zum Verweilen und Genießen ein.

Die französische optische Telegrafenlinie von Metz nach Mainz wurde am 29. Mai 1813 eröffnet. Sie umfasste 22 Stationen über eine Länge von ca. 225 Kilometern, die mit Signalmasten ausgestattet waren. Der Turm auf der Napoleonshöhe war Station 20. Die Nachbartürme waren „Hungriger Wolf“ bei Bad Kreuznach und „Heidenhof“ bei Schwabenheim an der Selz. In der Neujahrsnacht 1814 hatte Blücher mit seinen Truppen bei Kaub den Rhein überschritten, kurze Zeit danach wurde der Kreuznacher Telegraf eingenommen. Das war das Ende der Linie Metz – Mainz.

Vor fast genau einem Jahr fand die Einweihung des sogenannten „Napoleonsturms“ auf der Napoleonshöhe bei Sprendlingen statt. Der Nachbau eines optische Telegrafenmasten nach Claude Chappe 200 Jahre nach dem Ende der französischen Telegrafenlinie wurde Im Rahmen des LEADER-Programms gefördert  und von der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen unterstützt. Er liegt am Rande verschiedener Rundwege und ist einen Ausflug wert!

 

Napoleonsturm

Lust auf einen Ausflug zur Napoleonshöhe? Weitere Informationen finden Sie hier.

mehr erfahren

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!