Auf dem Selztalradweg bei Ingelheim, © Dominik Ketz© Dominik Ketz

Der Netzplan des Radtouristischen Entwicklungsplans ist auf die aktuellen Anforderungen der Radfahrer und im speziellen der Zielgruppe der aktiven Naturgenießer bestmöglich abgestimmt. Er ist das Ergebnis einer umfassenden Bewertung der bestehenden touristischen Routen und der Analyse von Potenzialstrecken und -routen. Die Planung strebt die Einführung eines touristischen Radwegenetzes von 12 Rundrouten und einem Streckenradweg an, dass den Rheinradweg als Leitradweg nutzt und einbindet und das rund 530 Streckenkilometer umfassen wird.