Berthold Brecht: "Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten!"

Alzey
am 01.03.2024 um 19:00 Uhr

So schreibt dieser in seinem Gedicht "An die Nachgeborenen". Bekannt ist er in erster Linie als Theatermann, als "Erfinder" des Epischen Theaters. An diesem Abend soll es aber um einen Mann gehen, der von vielen in einem anderen Schaffensbereich als Jahrhundertgenie bezeichnet wird.

In mehr als 2000 Gedichten hat er sich mit all den Fragen beschäftigt, die uns auch heute bewegen. Hier gibt er Auskunft über sein eigenes Leben, seine schwierigen Beziehungen zu Frauen und zu den politischen Verhältnissen seiner Zeit, die ihn zum Geflüchteten haben werden lassen. Wie sehen wir, als Nachgeborene, diesen Mann heute? Solchen und anderen Fragen geht Karin Wilhelm an diesem Abend nach.

Eintritt: 8€ / Abendkasse: 10€

Karin Wilhelm © Karin Wilhelm

Weitere Termine

Termine für diese Veranstaltung

  • Am 01.03.2024 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort / Treffpunkt

Buchhandlung Machwirth - Schmitt & Hahn
Antoniterstraße 5-7
55232 Alzey

Tel.: (0049) 6731/8170
Homepage:
E-Mail: alzey@schmitt-hahn.de

Kontakt

Kontaktinformationen

Buchhandlung Machwirth - Schmitt & Hahn
Frau Susanne Arnold
Antoniterstraße 5-7
55232 Alzey

Tel.: (0049) 6731/8170
Homepage:
E-Mail: alzey@schmitt-hahn.de

Weitere Infos & Downloads