Landschaft um Oppenheim

Projektbeschreibung:                 

Unter der Altstadt von Oppenheim befinden sich zahlreiche unterirdische Keller- und Ganganlagen, die in mehreren Etagen, oft in unsicherem Baugrund und nahe der Oberfläche liegen. Die ältesten Anlagen datieren in die Zeit der Stadtgründung im 12. Jahrhundert. Zugleich stellen diese Anlagen aber auch eine historische Altlast dar, die im Verantwortungsbereich der öffentlichen Hand liegt. Die Stadt Oppenheim kann die als historische Altlast geerbte unterirdische Stadt nicht aus eigener Kraft erkunden, sichern und sanieren.              


Ziel(e) des Projekts:                     

Erkundung bisher nicht untersuchter Stadtteile, vollständige Erfassung des unterirdischen Potenziales, Prävention, zivile Sicherheit.

Durchführung von Sicherungen in den ca. 650 frei zugänglichen Anlagen (ständiger Bedarf), Beräumung und Sicherung von zur Zeit nicht begehbaren, aber bekannten Hohlräumen und Gängen.

Entwicklung/Modifikation von Nutzungsmodellen mit Demonstration, Europaweite Community-Building (Netzwerk) zur best-practice Kommunikation.

 

Fakten im Überblick
Träger: Stadt Oppenheim
Ansprechpartner: Stefan Lösch
Umsetzungsort: Oppenheim (VG Rhein-Selz)
LAG-Beschluss vom: 16.06.2016
vorzeitiger Maßnahmenbeginn bewilligt am: ---
Bewilligung vom: ---
Fördervolumen: 249.900 € ELER-Mittel   
Durchführungszeitraum:  

 

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!