Zum Alten Zollhaus, © Altes Zollhaus© Altes Zollhaus

Gastwirtschaft | Küche: gut bürgerlich Tipp: Helenes Schlemmertöpfchen, Helenes Rostbraten; Auszeichnung „Haus der Besten Schoppen“ 2012 - 2014/15 Preiskategorien für ein Hauptgericht der Abendkarte: 12 bis 18 EUR Sitzplätze: innen 50 | außen 35 | Geschl. Gesell. mögl. | sep. Raum 20 Offene Rheinhess. Weine: 18 Aktionen: Okt - April: jeden 2. + 4. Sa Kartoffelsuppe und Dampfnudeln mit Wein- oder Vanillesoße, wechselnde Wildspezialitäten Entfernung zur Bushaltestelle: 100 m, Entfernung zum Bahnhof: 3 km, Entfernung zum Fahrradweg: 500 m, Entfernung zum Wanderweg: 100 m, hauseigener Busparkplatz, Tiere erlaubt Das Haus wurde als Zollstation zwischen dem Großherzogtum Hessen und dem Königreich Bayern erbaut – und erhält dadurch seinen Namen. Bei der Renovierung wurde der historische Charakter des Hauses bewahrt und der Charme der kleinen Räumlichkeiten erhalten. Altes Mobiliar sowie vorgefundene Bilder und Dokumente wurden integriert und prägen die gemütliche Atmosphäre des Kaffee- und Landgasthauses.

Zum Alten Zollhaus © Altes Zollhaus

Öffnungszeiten

  • 01.07.2021 bis 31.07.2021
    So: 11:30 bis 14:00 Uhr
  • 01.07.2021 bis 31.07.2021
    So: 17:00 bis 20:00 Uhr
  • 01.07.2021 bis 31.07.2021
    Sa: 17:00 bis 00:00 Uhr
  • 01.07.2021 bis 31.07.2021
    Fr: 17:30 bis 00:00 Uhr

Allgemein

Sitzplätze außen: 35
Sitzplätze innen: 50