Auf dem Selztalradweg bei Ingelheim, © Dominik Ketz© Dominik Ketz

Hier kommt der Introtext

ELER-EULLE

Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. Gefördert werden Investitionen in die Schaffung, Verbesserung oder Ausdehnung von kleinen Infrastrukturen, insbesondere von Radwegen und Pendlerrouten im ländlichen Raum.
Fördersatz: bis zu 65 %
Laufzeit:
Fördergegenstand:

 

Weitere Informationen

Sonderprogramm „Stadt und Land“

Das Förderprogramm des Bundes zur Förderung der Radinfrastruktur mit insgesamt 657 Mio. €. Es werden Neu-, Um- und Ausbau sowie der benötigte Grunderwerb von Radwegen oder Fahrradstraßen u. Ä. gefördert.

Fördersatz: zwischen 75 % und 90 % (für finanzschwache Kommunen)
Laufzeit:
Fördergegenstand:

Weitere Informationen

LBM

Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz hat eine zentrale Anlaufstelle für die verschiedenen Fördermöglichkeiten eingerichtet, um Kommunen, die konkrete Radinfrastrukturprojekte planen oder umsetzen möchten, zu unterstützen.

Zum Landesbetrieb Mobilität