Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Zum Jahresende 2020 hat der renommierte Weinkritiker James Suckling seine Liste der Top 100-Weine der Welt vorgelegt. Ganz oben dabei und mit jeweils 100 Punkten bewertet stehen 2 Rieslingweine aus Rheinhessen: 2019 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) und 2019 Brunnenhäuschen Abts E Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim).

In der Liste der 100 besten trockenen Weißweine Deutschlands stehen im Ranking des Online-Magazins "WEINWISSER" in der Kategorie Riesling 2 Weine aus Rheinhessen an der Spitze: 2019 Rothenberg Riesling GG wurzelecht von Kühling-Gillot (Bodenheim) und 2019 Riesling G-Max aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim). In der Rangliste der besten weißen Burgunder ist das Weingut Knewitz (Appenheim) gleich mit 2 Weinen unter den Top Ten: mit dem 2018 Chardonnay Réserve Holzfass und dem 2019 Eselspfad Weisser Burgunder.

Nikolaus Rechenberg stellt auf seinem Portal "Gourmetwelten" die besten Rotweine des Lagen-Cups 2020 vor. Ein Trio aus den Oppenheimer Lagen sorgte für ordentlich Bewegung unter den TOP 10: 2013 Oppenheimer Herrenberg Spätburgunder Réserve aus dem Weingut Manz (Weinolsheim), 2015 Oppenheimer Kreuz Merlot aus dem Weingut Martinshof (Dienheim) und Kreuz Spätburgunder GG von Kühling-Gillot (Bodenheim). In der Kategorie der Guts- und Ortsweine waren der 2015 Merlot vom Cisterzienser Weingut Michel (Dittelsheim-Heßloch), der 2015 Mont Donnerre Pinot Noir aus dem Weingut Schales (Flörsheim-Dalsheim) und der 2017 Syrah "R" aus dem Weingut Spiess (Bechtheim) unter den Top Ten. Und unter den 5 besten Rotwein-Cuvées platzierten sich der 2013 "Passion" vom Weingut Martinshof (Dienheim) und der 2015 "horrido!" aus dem Weingut Schales (Flörsheim-Dalsheim).

In der Welt am Sonntag vom 2. Dezember 2020 suchte Autor Manfred Klimek den eigenen deutschen Sauvignon Blanc-Stil und wurde bei Winzerin Gesine Roll fündig: beim 2018 Sauvignon Blanc Terra Rossa ("aristokratisch wie die besten Sauvignons der Loire") und beim 2018 Sauvignon Réserve ("eine richtige Granate") - beide vom Weingut Weedenborn (Monzernheim).

In der Stuttgarter Zeitung vom 30. Dezember 2020 empfiehlt Redakteurin Kathrin Haasis als "Sekt fürs Fest" den 2014 Cuvée Katharina Brut Nature aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) - begleitet vom Zuruf ihres Redaktions-Kollegen Harald Beck: "Abschied mit trockenem Champagner-Humor und Hoffnung auf mehr so Gutes".

In seiner "Flaschenpost zum Fest" stellt Feinschmecker-Autor Jens Priewe in der Dezember-Ausgabe des Magazins seine "50 Tipps für alle Lebenslagen" vor. Aus Rheinhessen sind dabei: 2018 Bürgel Spätburgunder GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), 2019 Rothenberg Riesling GG aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim), 2019 Niersteiner Riesling Kabinett aus dem Weingut Schätzel (Nierstein), 2018 Silvaner Grauer Stein aus dem Weingut Saalwächter (Ingelheim) und "Fräulein Hu" Rosé trocken aus dem Weingut Wechsler (Westhofen).

Das Magazin "falstaff" hat in einer Spezial-Ausgabe zum Jahreswechsel die besten deutschen Schaumweine vorgestellt. In den Kategorien "Blanc de blancs" und "Cuvée" war das Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) jeweils auf Platz 1 und zwar mit den Sekten 2011 Chardonnay Prestige Brut und 2011 XI. Triumvirat Grande Cuvée Brut.

Das Magazin Food & Travel hatte in seiner Dezember-Ausgabe originelle Silvester-Snacks mit passsenden Wein-Empfehlungen versehen. Zum Waldschinken mit Pastinaken-Chips empfiehlt die F&T-Redaktion den 2016 "Herz + Hand" Syrah von Nico Espenschied, Weingut Espenhof (Flonheim).

Fabian und Cornelius Lange haben im FAZ-Magazin den "richtig guten Jahrgang" 2019 auf den Prüfstand gestellt und empfehlen aus der Kollektion der Großen Gewächse diese Top 3 aus Rheinhessen: 2019 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2019 Orbel Riesling GG aus dem Weingut St. Antony (Nierstein) und 2019 Aulerde Riesling aus dem Weingut K.F. Groebe (Westhofen).

In der Dezember-Ausgabe des Magazins "Vinum" werden die besten Sekte der großen Vinum-Verkostung vorgestellt. Im Rating ganz vorne dabei ist die Sektmanufaktur Flik (Mainz-Laubenheim), der "Vinum"-Aufsteiger des Jahres 2020 in Rheinhessen, mit dem 2017 Blanc de Noirs Brut und dem 2015 Pinot Noir Rosé Extra Brut Suavium.

Der Focus hat in seiner Ausgabe 53/2020 (Special Fit und gesund 2020/2021) einen "prämierten Schampus" vorgestellt: den mit dem Deutschen Sektpreis 2020 ausgezeichneten 2016 Riesling brut aus dem Weingut Braunewell (Essenheim).

Einen "Südtiroler in Rheinhessen" hat Adriana Cortolano von "Wein + Markt" im aktuellen Magazin als Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels vorgestellt: den 2019 Goldmuskateller aus dem Weingut Paul Frank (Nierstein).

Das Magazin "falstaff" nahm in seiner November-Ausgabe die Bukettsorten in den Blick und klatschte beim "Best of" zweimal Beifall für Rheinhessen:  für die 2018 Scheurebe Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Bretz (Bechtolsheim) und für 2018 "Erdreich" (Naturwein-Cuvée aus Scheurebe und Gelbem Muskateller) aus dem Ökologischen Weingut Schmitt (Flörsheim-Dalsheim).

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info