Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Bester Wein aus Deutschland bei der Frankfurt International Trophy war der 2019 Weißer Burgunder trocken aus dem Weingut Martinshof (Dienheim).

Die „Neue Züricher Zeitung“ vom 28. Mai 2020 druckt eine Laudatio auf den Roten Hang und Autor Peter Keller stellt den 2018 Hipping Riesling aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) als „Wein der Woche“ vor.

Beim Concours International de Lyon wurde die 2015 Siegerrebe Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Jürgen Sander (Dorn-Dürkheim) als bester deutscher Wein des Wettbewerbs ausgezeichnet.

Beim Lagen Cup Rot 2020 des Online-Portals „Gourmetwelten“ standen rund 300 Rotweine aus Deutschland auf den Probiertischen. In den TopTen der besten Lagenweine platzierten sich zwei Spätburgunder aus Rheinhessen: 2017 Kirchenstück Spätburgunder GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) und 2016 Morstein Spätburgunder GG aus dem Weingut Gutzler (Gundheim).

Im großen Silvaner-Wettstreit des Magazins „Weinwelt“ standen sich Weine aus Rheinhessen und aus Franken gegenüber. Die Juroren sprachen von einem unglaublich hohem Niveau der Weine und gaben diesen Silvanern aus Rheinhessen die höchsten Noten (jeweils über 90 Punkte): 2018 Harxheimer Lieth Silvaner aus dem Weingut Werther-Windisch (Mommenheim), 2018 Morstein Silvaner aus dem Weingut Michel (Hochborn), 2018 Nackenheim Silvaner x.t. aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim), 2018 Siefersheim Silvaner aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim), 2018 Hohen-Sülzen Grüner Sylvaner Leopold von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen),  2017 Other Worlds Silvaner aus dem Weingut Münzenberger (Zornheim) und dazu ein Quintett aus exzellenten Orange-Weinen: 2018 Zöld Sylvaner aus dem Ökologischen Weingut Schmitt (Flörsheim-Dalsheim), 2018 Silvaner Orange aus dem Weingut Brüder Dr. Becker (Ludwigshöhe), 2018 The First Contact Sylvaner unfiltriert aus dem Weingut Münzenberger (Zornheim), 2016 Silvaner Reserve aus dem Weingut Riffel (Bingen) und 2017 Harxheimer Börnchen Silvaner Orange aus dem Weingut Steigerhof (Harxheim).

„Hitzebeständig“ überschreibt Wein-Plus-Verkoster Marcus Hofschuster die Spitzenweine in der großen Riesling-Degustation des Jahrgangs 2018. Unter den Top Ten rangieren 3 Weine aus Rheinhessen: 2018 Rothenberg GG von Kühling-Gillot (Bodenheim) sowie 2018 Pettenthal Riesling GG und 2018 Riesling „G-Max“ – beide aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim).

„Börse mal anders“ nennt Sascha Speicher, Chefredakteur des Magazins „Sommelier“, seinen virtuellen Rundgang auf der VDP-Weinbörse und hat diese Top-Empfehlungen aus Rheinhessen dabei (jeweils über 90 Punkte): 2018 Ingelheimer Chardonnay aus dem Weingut J.Neus (Ingelheim), 2019 Nackenheim Riesling und 2019 Nierstein Riesling – beide von Kühling-Gillot (Bodenheim), 2019 Hohen-Sülzen Riesling von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen), 2018 Nierstein Riesling aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim) sowie 2017 Horn Spätburgunder GG und 2017 Pares Spätburgunder GG – beide aus dem Weingut J.Neus (Ingelheim).

„bonvinitas“-Chefredakteur Dr. Dieter Simon zeigt sich in der Mai-Ausgabe von seiner Rheinhessen-Entdeckung - dem 2019 Grauburgunder Urmeer Löss von Reh Kendermann (Bingen) beeindruckt: … saftiges Finish, das man behalten möchte und das Lust macht auf den nächsten Schluck.

Wirklich guter Rosé trinkt sich leicht und ist doch schwer zu produzieren – so die These von „falstaff“-Chefredakteur Dr. Ulrich Sautter. Dr. Simone Adams kann´s – in der Juni-Ausgabe des Magazins gewinnt ihr 2019 Spätburgunder Rosé Kaliber 11 von Adamswein (Ingelheim) die Trophy als bester deutscher Rosé und kann sich auch im internationalen Wettbewerb mit den Rosé-Ikonen aus Frankreich und Italien behaupten.

Ursula Heinzelmann hat im aktuellen Slow Food-Magazin eine überraschende Rotwein-Empfehlung zum Ziegenkäse parat: den unaufgeregt aufgeschlossenen Spätburgunder 2018 Puristica Pinot aus dem Weingut Gustavshof (Gau-Heppenheim).

In der Verkostung der geplanten ProWein-Neuheiten sind den Verkostern aus dem Team der „Weinwirtschaft“ aus Rheinhessen positiv aufgefallen: 2019 ROARR Rosé aus dem Weingut Steitz (Stein-Bockenheim), 2018 Grauburgunder Hillview aus dem Weingut Winter (Dittelsheim-Heßloch) und 2018 Kalkbrenner & Espenschied Sauvignon Blanc & Riesling aus dem Weingut Espenhof (Flonheim).

„Dolce Vita“ nennt „enos“-Chefredakteur Dr. Eckhard Supp das Ergebnis der enos-Challenges zu den restsüßen Weinen des Jahrgangs 2018. Aus Rheinhessen ist in der kleinen, feinen Auswahl mit dabei: 2018 Oppenheimer Sackträger Riesling Spätlese*** aus dem Weingut Dr. Heyden (Oppenheim).

Die Redaktion des Magazins „Vinum“ hat in der aktuellen Ausgabe ihre Favoriten zu jungem Gemüse vorgestellt. Aus Rheinhessen hat überzeugt: 2018 Grauburgunder Calx aus dem Weingut Mann (Eckelsheim).

Zu den beiden besten Schaumweinen des Internationalen Bioweinpreises zählt in der Frühjahrsedition dieses Wettbewerbs der 2019 TRICOLLO Rosé Secco trocken aus dem Weingut Hemer (Abenheim).

Pet Nats - die hefetrüben Prickler - standen in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Sommelier“ auf dem Prüfstand. In den Top Ten der internationalen Auswahl prickelt für Rheinhessen die 2017 Weisse Brause Pet Nat Scheurebe brut nature vom Weingut Espenhof (Flonheim).

Der Guide Sauvignon Blanc des Magazins „Vinum“ fasst die besten Weine dieser Rebsorte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen. Solitär aus Rheinhessen in diesem illustren Feld ist der 2018 Sauvignon Blanc Terra Rossa aus dem Weingut Weedenborn (Monzernheim).

In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Weinwelt“ empfiehlt Alexandra Himmel, Chef-Sommelière im 2-Sternerestaurant Lafleur im Palmengarten Frankfurt, den 2018 Grüner Sylvaner von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) zu Ceviche mit Mais und Paprika.

Scheurebe-Preis - mehr als 300 Weine im Wettbewerb - die Resultate mit den Siegern aus Rheinhessen: 1. Platz Kategorie „halbtrocken“ für die 2019 Scheurebe feinherb aus dem Weingut Russbach (Eppelsheim), 1. Platz Kategorie „lieblich“ für die 2019 Gau-Algesheimer Scheurebe Kabinett aus dem Weingut Fleischmann (Gau-Algesheim) und 1. Platz Kategorie „edelsüß“ für die 2018 Scheurebe Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Ernst Bretz (Bechtolsheim).

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info