Menzer Aufstrich

Edel wird es mit Jambon de Mayence

Meenzer Aufstrich mit Schinken

Ein jahrelang verschollenes Rezept wurde wieder entdeckt. Rheinhessen hat ein echtes Stück Genusskultur zurück!

Zutaten/Einkauf

  • Für ca. 6 Portionen
  • 250 g magerer Schinkenspeck, gewürfelt
  • Besonders edel mit „Jambon de Mayence“
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Sahne
  • 30 g Röstzwiebel
  • Etwas frisch gemahlener Pfeffer

Der Mainzer Schinken war den Franzosen bereits im 16. Jhdt. ein Begriff und wurde tatsächlich bis zum Beginn des 1. Weltkrieges in die Markthallten von Paris geliefert. Nachweislich tauchte er über die Jahrhunderte wiederholt in französischer Literatur auf. Ein Mainzer Metzger machte es sich vor einigen Jahren zur Aufgabe, das hernach verschollene Rezept des fast vergessenen Gourmeterzeugnisses wieder ausfindig zu machen. Seine Mühen wurden mit einem Patent belohnt, Rheinhessen hat damit ein echtes Stück Genusskultur zurück.

Alle Zutaten in einem leistungsfähigen Mixer zu einem aromatischen Aufstrich zermahlen.