Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

„50 Glücksmomente“ verspricht „Feinschmecker“-Autor Jens Priewe in der aktuellen Ausgabe des Magazins; die beiden Glücksbringer aus Rheinhessen sind der 2019 Chardonnay Reserve aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) und der 2019 Chardonnay „Kaliber 25“ von AdamsWein, Simone Adams (Ingelheim).   

Zu den Gewinnern des Deutschen Rotweinpreises - ausgerichtet vom Weinmagazin „Vinum“ - zählt in diesem Jahr der 2018 Bermersheimer Dornfelder aus dem Weingut Neef-Emmich (Bermersheim) – der Siegerwein von Rheinhessens wichtigster Rotweinsorte kommt aus 30 Jahre alten Reben. Platz 3 in der Königsklasse Spätburgunder ging an den 2018 Bermersheimer Klosterberg Spätburgunder „976“ aus dem Weingut Hauck (Bermersheim). Zu den höchstbewerteten „Best of Bio“ des Wettbewerbs zählt der 2018 Westhofen Brunnenhäuschen Spätburgunder aus dem Weingut Gutzler (Gundheim).

Auch bei Meiningers Rotweinpreis machten die Roten aus Rheinhessen eine gute Figur: in der Kategorie der fruchtigen Rotweine ging der 2. Platz an die Cuvée 2019 „Für Könige und Helden“ aus dem Weingut Dirk Wendel (Worms) und Platz 3 in der Spätburgunder-Kategorie an den 2019 Gundersheimer Spätburgunder aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

Die besten Grau- und Weißburgunder in den Regalen des deutschen LEH hat die Jury im großen Test des Fachmagazins „Wein + Markt“ ermittelt. Die Top 10-Grauburgunder werden angeführt vom 2020 Grauburgunder aus dem Weingut Knobloch (Ober-Flörsheim); dabei sind auch der 2020 „grey“ Grauburgunder der Rheinberg-Kellerei (Bingen), der 2020 Hahnheimer Knopf Grauburgunder aus dem Weingut Abthof (Hahnheim) und der 2020 Steitz & Beck Grauburgunder von Mack & Schühle (Owen). Unter den Top 3 im Basis-Segment steht der 2020 Grauburgunder der Weinkellerei Oster (Cochem).
Der beste Weißburgunder (zugleich bester Literwein) ist der 2020 Weißburgunder aus dem Weinhaus Pfannebecker (Worms); unter den Top 10 der Weißburgunder sind ferner der 2020 „Rebenleben“ Weißburgunder und der 2020 David Spies Weißburgunder - beide aus dem Weingut David Spies (Dittelsheim-Heßloch).

„Zur VDP-Traumelf“ der aktuellen Grossen Gewächse gehören nach Einschätzung von „Meiningers Sommelier“ der 2019 Morstein Spätburgunder GG „Felix“ aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), der 2020 Pettenthal von Kühling-Gillot (Bodenheim) sowie der 2020 Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen).

Sophia Langhäuser aus der Redaktion von „Meiningers Weinwelt“ stellt in der Rubrik „6 sells“ des aktuellen Magazins den 2020 Teufelspfad Riesling trocken aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) als vinophiles Highlight vor.

„Best of Show Germany Grauer Burgunder“: Diese Sonderauszeichnung beim Mundus Vini Summer Tasting 2021 ging an den 2020 Grauburgunder Edition MC aus dem Weingut Zehe-Clauß (Mainz).

Weinwelt-Redakteur Christoph Nicklas stellt in der Ausgabe 1/2022 die „Riesling-Überflieger“ aus der aktuellen Kollektion der Grossen Gewächse vor. In der nationalen Spitze dabei: 2020 Pettenthal Riesling GG von Kühling-Gillot (Bodenheim) und 2020 Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen).

Sascha Speicher präsentiert in der „Weinwirtschaft“ 19/2021 seine Favoriten aus der aktuellen Spätburgunder-Kollektion der Grossen Gewächse. Die Top 3 aus Rheinhessen: 2019 Morstein Spätburgunder GG und 2019 Frauenberg Spätburgunder GG – beide aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) sowie 2019 Pares Spätburgunder GG aus dem Weingut J. Neus (Ingelheim).

Im aktuellen Magazin „Lafer“ stellt Redakteurin Katharina Matheis eine Auswahl kräftiger, aromenreicher Weine vor; mit dabei ist der 2019 Chardonnay Reserve aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

In der Auswahl „Best of Grosse Gewächse“ des Magazins „Falstaff“ finden sich der 2020 Brunnenhäuschen Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) und der 2020 Pettenthal Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim).

In der „Falstaff“-Shortlist des Monats Oktober stehen zwei Weine aus dem Weingut Riffel (Bingen): der 2020 Weißburgunder (Best Buy) und der 2019 Binger Riesling Quarzit (Top Value) – und im November gibt es ein weiteres Riffel-Duo mit dem 2020 Riesling trocken (Best Buy) und dem 2020 Scharlachberg Riesling Kabinett (Top Value).

Vinum-Chefredakteur Carsten Henn empfiehlt in der Oktober-Ausgabe „vier herrliche Rieslinge“ aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) – u.a. den 2020 Niersteiner Riesling und den 2020 Riesling-Silvaner „Natural“.

Beim größten internationalen Weinwettbewerb, der AWC Vienna 2021, wurde der 2019 Oppenheimer Herrenberg Riesling aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) als bester Weißwein des Jahres ausgezeichnet. Weitere Siegerweine aus Rheinhessen waren der 2020 Chardonnay aus dem Cisterzienser Weingut Michel (Dittelsheim-Heßloch), der 2020 Wonsheim Weißer Burgunder aus dem Weingut Emrich (Wonsheim) und die 2018 Silvaner Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Bretz (Bechtolsheim). Zweite Plätze in den jeweiligen Kategorien holten: 2020 Sauvignon Blanc Kalkstein aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) und 2018 Albiger Schloss Hammerstein Scheurebe Eiswein aus dem Weingut Köster-Wolf (Albig), dritte Plätze gingen an den 2020 Grauer Burgunder aus dem Weingut Marx (Alzey-Weinheim) und den 2015 Höllenbrand Riesling aus dem Weingut Neef-Emmich (Bermersheim).

Bei der Bundesweinprämierung 2021 gab es den „Goldenen DLG-Preis“ für diese Sekte und Weine aus Rheinhessen: 2019 Chardonnay Brut, 2019 Gau-Algesheimer Johannisberg Chardonnay extra trocken und 2019 Gau-Algesheimer Goldberg Riesling trocken – alle 3 aus dem Wein & Sektgut Hattemer (Gau-Algesheim) sowie 2019 Riesling „Klosterperle“ extra trocken aus dem Klosterweingut Jakobsberg (Ockenheim), 2019 Bechtolsheimer Petersberg „Bretz Rot“, 2018 Bechtolsheimer Petersberg Dornfelder, 2016 Bechtolsheimer Petersberg Cabernet Sauvignon & Merlot, 2018 Bechtolsheimer Petersberg Merlot, 2017 Bechtolsheimer Petersberg Frühburgunder Reserve – alle aus dem Weingut Bretz (Bechtolsheim),  2016 Ockenheimer St. Jakobsberg Spätburgunder, 2020 Ockenheimer Klosterweg Riesling Spätlese trocken , 2018 Ockenheimer Kreuz Grauburgunder Spätlese trocken – alle aus dem Weingut Bungert-Mauer (Ockenheim), 2020 Riesling trocken und 2020 Weißburgunder classic – beide aus dem Weingut Zehe-Clauß (Mainz), 2018 Ingelheimer Burgberg Cabernet Sauvignon aus dem Weingut Hamm (Ingelheim) und 2018 Guntersblumer Steig-Terrassen Gewürztraminer Beerenauslese aus dem Weingut Manz (Weinolsheim).

Im Rahmen der Bundesweinprämierung ging der Sonderpreis „Bester Rosé“ an das Weingut Zehe-Clauß (Mainz) für den 2020 Rosé trocken (Merlot & Cabernet Sauvignon).

Die Veranstalter des „Mondial des Pinots“ haben die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs mitgeteilt. Goldmedaillen gab es für diese Weine aus Rheinhessen:  2016 Dalsheimer Bürgel Spätburgunder aus Geils Sekt- und Weingut (Bermersheim), 2013 Schwarzriesling und 2020 Grauer Burgunder – beide aus dem Weingut Schales (Flörsheim-Dalsheim) sowie 2018 Wörrstädter Eselskreisch Spätburgunder Eiswein aus dem Weingut Weinmann (Wörrstadt).

Siegersekt im Vinum-Weinguide 2022 ist der 2008 Blanc de Noirs Grande Réserve Brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim).

Bester Sekt beim Sekt-Cup des Online-Magazins „Gourmetwelten“ war der 2012 Chardonnay Réserve Brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim- Dalsheim); unter den Top 10 platzierten sich ferner der 2018 Crémant Brut nature aus dem Weingut Fogt (Badenheim), der 2011 Pinot Kirchenstück Réserve Brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) und der 2017 Blanc de Blancs aus dem Weingut Braunewell (Essenheim).

Die 100 besten trockenen Weine Deutschlands stellt das Magazin „Weinwisser“ in seiner Ausgabe 09/2021 vor. Die ersten drei Plätze gehen nach Rheinhessen: 2020 Abtserde Riesling GG und 2020 Pettenthal Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) sowie 2020 Rothenberg Riesling GG von Kühling-Gillot (Bodenheim).

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info