Flammkuchenzubereitung

Kuchen zur Weinprobe

Riesling Gugelhupf

Ein deftiger Kuchen zur Weinprobe ist auch mal etwas anderes. In kleine Stücke geschnitten kann er schön angereicht werden.

Zutaten:

  • 30 g Hefe
  • 4 EL Milch
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • 200 ml halbtrockener Riesling
  • 150 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 150 g mild geräucherter Schinkenspeck
  • 100 g Walnüsse, fein gehackt (oder geriebener Emmentaler)
  • Eventuell gehackte Kräuter

Die Hefe mit einer Prise Zucker in 4 EL Milch anrühren und gehen lassen. Das Mehl und die Eier unterrühren, dann den lauwarmen Wein dazugeben. Den Teig gründlich kneten und klopfen, damit er gut durchlüftet ist. Dann die zimmerwarme Butter einarbeiten und den Teig nochmals 45-60 Minuten gehen lassen. Den klein geschnittenen Schinken, das Salz und die Walnüsse einarbeiten.
Eine Gugelhupf-Form buttern und mit Mehl ausstäuben (eventuell mit gehackter Petersilie bestreuen), den Teig einfüllen und eventuell mit Kräutern bestreuen. 
Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten lang bei 180 Grad (Umluft 165 Grad) backen.

Rezept von Dagmar Menger, Weingut Menger, Eich
(aus dem Buch "Noch mehr Lust auf Rheinhessen", Leinpfad Verlag)