Schweinefilet im Bärlauchkruste

Schweinefilet in einer Bärlauchkruste mit Frühlingsnudeln

Für 4 Personen (1 Std. Zubereitungszeit)

  • ½ Bund Blattpetersilie
  • 3-4 Blätter Bärlauch
  • 30 g Butter
  • 20 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 kleine Schalotte (fein gewürfelt)
  • 3 Scheiben Toast (ohne Rinde, getrocknet und gerieben)
  • 8 Schweinefilets à 70 g
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
  • 2 kleine Möhren
  • 1-2 Stangen Frühlingslauch
  • 100 g Schlagsahne
  • 250 g Weinschmeckernudeln oder schmale Tagliatelle

1. Arbeitsschritt

Bärlauch und Petersilie fein schneiden, mit 20 g Butter, Parmesan, Schalottenwürfel und geriebenen Toast mischen und verkneten.

2. Arbeitsschritt

Jedes Filet mit Küchengarn rund binden, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf jeder Seite 2 Min. in Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Fleisch auf ein Backblech legen und mit der Bärlauchmasse bestreichen.

3. Arbeitsschritt

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Filets auf der 2. Einschubebene von unten 8 - 10 Min. garen.

4. Arbeitsschritt

Nudeln nach Packungsangabe garen; Gemüse 2 Min. in Salzwasser kochen und abgießen. Sahne in einer Pfanne erhitzen, Nudeln und Gemüse darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen, ggf. noch etwas Butter unterrühren.

5. Arbeitsschritt

Nudeln auf vorgewärmte Teller häufen und darauf die Filets anrichten.