Hiwweltour Neuborn, © Dominik Ketz© Dominik Ketz
Hiwweltour Neuborn, © Dominik Ketz© Dominik Ketz
Markt in Nieder-Olm, © Dominik Ketz© Dominik Ketz

Im Herzen Rheinhessens: Rund um Wörrstadt und Nieder-Olm

Südlich von Mainz steigt das Land sanft vom Mainzer Becken zum Rheinhessischen Hügelland an. Auf der Plateaulandschaft beiderseits der mittleren und oberen Selz geht der Blick ungehindert ins Weite, vom Donnersberg bis zum Taunus.

Eingebettet oder exponiert in dieser eindrucksvollen Landschaft liegen die Orte der Verbandsgemeinden Nieder-Olm und Wörrstadt, nicht selten werden sie von weithin sichtbaren bemerkenswerten Kirchen überragt. Die evangelische Pfarrkirche in Armsheim ist mit ihrem über 60 m hohen Turm so zum Wahrzeichen der Gegend geworden. Der dreischiffige Bau aus dem 15. Jh. ist als Wallfahrtskirche zur Verehrung des heiligen Blutes Christi erbaut worden.

In der Kulturschmiede in Nieder-Olm ist die Kunst zu Hause. In der Scheune der "Alten Schmiede Wettig", einer Schmiedewerkstatt von 1776, finden das ganze Jahr kulturelle Veranstaltungen statt. Auch die Ausstellungen der Kulturschmiede JUNGE KUNST, einer Initiative des Künstlerehepaares Liesel und Johannes Metten, die mittlerweile weit über die Region hinaus bekannt ist.

Den besten Eindruck gewinnen Wanderer auf einem der drei Prädikatswanderwege, der Hiwweltour Zornheimer Berg, der Hiwweltour Stadecker Warte und der Hiwweltour Neuborn. Weinreben wohin das Auge reicht! Die Einkehr in einer der zahlreichen Straußwirtschaften und Gutsschänken gehört zum Wandergenuss unbedingt dazu.

Gau-Weinheim © Gottschlich

Die Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist der „Schiefe Turm von Gau-Weinheim“, dessen Schieflage schon seit Menschengedenken überliefert ist. Bei dem unter Denkmalschutz stehenden viereckigen Turm von Gau-Weinheim handelt es sich um einen mittelalterlichen Wehrturm der ehemaligen Friedhofsbefestigung. Seit seiner Sanierung 1991 ertönen die Glocken wieder um 11, 13 und 18 Uhr zum traditionellen bürgerlichen Läuten. Nach einer neuen Messung vom 15. Juli 2022 hat „Der Schiefe Turm“ von...

Blogbeitrag

Mit dem E-Bike das Wörrstädter Land entdecken

„Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust.“

zum Rheinhessenblog
auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Tourismus GmbH Verbandsgemeinde Wörrstadt

Bahnhofstraße 1

55286 Wörrstadt

Tel: (0049) 6732 9519690
E-Mail: info@tourismusgmbh.de
Internet: Wörrstädter Land

Kontaktinformationen:

Tourismus GmbH Verbandsgemeinde Wörrstadt

Bahnhofstraße 1

55286 Wörrstadt

Tel: (0049) 6732 9519690
E-Mail: info@tourismusgmbh.de
Internet: Wörrstädter Land