Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Seit Anfang September fahren in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn zwei neue Weine aus Rheinhessen mit: Der 2019 Grauburgunder trocken von Juwel-Weine (Alsheim) und der 2019 Rosé Spies halbtrocken aus dem Weingut David Spies (Dittelsheim-Heßloch) waren in dem vom DWI initiierten Wettbewerb um die vier Plätze auf der DB-Weinkarte erfolgreich.

Großes Lob gab es für die Weine aus Rheinhessen bei der Vorstellung der neuen Grossen Gewächs-Kollektion der VDP-Weingüter. Im Pressespiegel (NZZ, FAS, meiningers sommelier, Jens Priewe|weinkenner.de) sind besonders aufgefallen:  2019 Abts E Riesling, 2019 Hubacker Riesling und 2019 Morstein Riesling – alle vom Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), 2019 Rothenberg Riesling aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim), 2019 Morstein Riesling und 2019 Brunnenhäuschen Riesling - beide aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2019 Pettenthal Riesling und 2019 Nackenheim Rothenberg Riesling „Wurzelecht“ – beide von Kühling-Gillot (Bodenheim), 2019 Scharlachberg Riesling und 2019 Hundertgulden Riesling – beide aus dem Weingut Bischel (Appenheim).

„Mit Kalk getüncht“ betitelt „falstaff“-Chefredakteur Dr. Ulrich Sautter seine Verkostungsnotizen zu den Weinen aus dem Zellertal. Seine Favoriten aus Rheinhessen: 2019 Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen), 2019 Mölsheim Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling trocken aus dem Weingut Brandt (Dittelsheim-Heßloch) und 2019 Mölsheim Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling aus dem Weingut Engel (Flörsheim-Dalsheim).

Mehr als 1.600 Weine stellten sich dem Wettbewerb um den „Riesling Champion 2020“, der vom Magazin „VINUM“ ausgeschrieben wurde. In der Kategorie „Fruchtig“ schaffte die 2019 Siefersheim Heerkretz Spätlese aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim) den Sprung aufs Siegertreppchen (Platz 3). Herausragende Wertungen gab es ferner für diese Weine: 2018 Niersteiner Pettenthal Rehbacher Steig Sommerseite aus dem Weingut G.G. Huff (Nierstein), 2018 Niersteiner Pettenthal Riesling Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Eckehart Gröhl (Weinolsheim) und 2018 Siefersheim Heerkretz Riesling Auslese aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim).

Beim diesjährigen ECO-Winner Wettbewerb der besten deutschen Ökoweine stehen ganz viele Weine aus Rheinhessen in der Siegerliste. Eine kleine Auswahl aus der Prestige-Kategorie „Trockene Weißweine über 12,5% vol.“:  2019 Ludwigshöhe Silvaner und 2019 Dienheim Riesling – beide aus dem Weingut Brüder Dr. Becker (Ludwigshöhe), 2019 Chardonnay vom Weingut Lunkenheimer-Lager (Groß-Winternheim), 2019 Gundheimer Hungerbiene Grauburgunder aus dem Weingut Kühling (Gundheim), 2019 Gewürztraminer und 2019 Westhofener Chardonnay – beide aus dem Weingut Hirschhof (Westhofen) und 2017 Gau-Algesheimer Steinert aus dem Weingut Kronenhof (Gau-Algesheim). Die weiteren Siegerweine sind unter www.ecovin.de/ecowinner zu finden.

Über die Sonderauszeichnung „Best of Show Weißburgunder Germany in retail markets“ für den 2019 „Kräzygrape“ Weißburgunder trocken beim internationalen Wettbewerb MUNDUS VINI Summer Tasting durfte sich Tobias Krämer vom Weingut Krämer (Gau-Weinheim) freuen. Die Weine der Weinlinie „Kräzygrape“ wurden exklusiv für das Bremer Handelshaus Eggers & Franke kreiert.

Sauvignon Blanc – die Sorte mit Migrationshintergrund und einer Wahlheimat u.a. in Rheinhessen – war Gegenstand einer Trophy in der aktuellen Ausgabe des Magazins „falstaff“. Die Besten aus Rheinhessen: 2018 Sauvignon Blanc Réserve aus dem Weingut Weedenborn (Monzernheim), 2018 Handwerk Sauvignon Blanc aus dem Weingut Christopher Barth (Alzey-Weinheim), 2019 Sauvignon Blanc Réserve aus dem Weingut Riffel (Bingen), 2019 Steinfass Sauvignon Blanc vom Weingut Daniel Mattern (Mettenheim), 2019 Sauvignon Blanc Fumé aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) und 2019 Beste Beeren Hackenheimer Kirchberg Sauvignon Blanc aus dem Weingut Gänz (Hackenheim).

Das Magazin „meiningers sommelier“ präsentiert in seiner aktuellen Ausgabe die Königsklasse der Flaschengärer. Unter den deutschen Top Ten finden sich 3 Paradesekte aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim): 2011 XI. Triumvirat Grande Cuvée brut, 2014 Cuvée Katharina brut nature und 2011 Pinot Kirchenstück brut nature Prestige. Der 2011 Blanc de Blancs Vintage extra brut von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) unterstreicht den starken Rheinhessen-Auftritt.

Im PIWI-Check des Magazins „falstaff“ stehen zwei Rheinhessen unter den bestbewerteten Weinen: 2019 Auftakt Souvignier Gris und 2018 Auftakt Monarch – beide aus dem Weingut Abthof (Hahnheim).

Bioweine, die toll schmecken und bezahlbar sind, hat Autor Patrick Bauer im Magazin „Foodie“ (Ausgabe 3/20) ausfindig gemacht. Unter den „Naturburschen“ wird der 2019 Grauer Burgunder aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) als perfekter Einsteigerwein vorgestellt.

Auf der Empfehlungsseite in der Septemberausgabe des Fachmagazins Wein + Markt stehen 3 Weine aus Rheinhessen: ein Cuvée-Duo von Marie-Sophie Flick aus dem Weingut Krughof (Bornheim) – 2018 „Madame“ Cabernet Sauvignon & Merlot trocken und 2018 „Mademoiselle“ Chardonnay & Weißburgunder trocken – sowie der 2019 Grüner Adelfränkisch aus dem Weingut Böhm (Wörrstadt).

Die Tester des Fachmagazins Wein + Markt haben sich durch das große Rosé-Angebot im Lebensmittelhandel verkostet. Aus der bunt schillernden Weinkategorie, die in diesem Jahr einen phänomenalen Absatzschub zu verzeichnen hat, fielen aus Rheinhessen positiv auf: 2018 Dornfelder halbtrocken von der Rheinberg Kellerei (Bingen) und 2018 Landhaus Portugieser von der Weinkellerei Hechtsheim (Mainz).

Im Kauf-Tipp „Best buy“ der September-Ausgabe des Magazins „falstaff“ werden aus Rheinhessen empfohlen: 2019 Fass 9 Riesling aus dem Weingut Thörle (Saulheim) und 2019 Grauburgunder vom Weingut Christopher Deiss (Uelversheim).

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info