Alternativbild für das Keyvisual

RheinTerrassenWeg-Etappe Osthofen - Bechtheim - Mettenheim

Weite und Weinberge bestimmen den RheinTerrassenWeg bei Osthofen. Kulturelles Highlight ist die Basilika von Bechtheim, bevor diese Etappe im Weindorf Mettenheim endet

Ehemalige Synagoge Bechtheim

Ehemalige Synagoge © Foto: Christian Schweizer

  1855 erfolgte die Grundsteinlegung zum Bau der Synagoge, welche die Ortsgemeinde im Jahr 1900 zur Nutzung als Kindergarten erworben hat. Nur bis zum Jahr 1874…

Historisches Rathaus und Kirche

Historisches Rathaus  und Kirche © Ortsgemeinde Mettenheim

Das historische Rathaus und die evangelische Kirche von Mettenheim sind zwei besonders schöne Bauwerke in Rheinhessen. Das Rathaus im Zentrum Mettenheims stammt aus der 2…

Kuhbrunnen

Kuhbrunnen_1 © Foto: Christian Schweizer

Auch dieser Brunnen ist Teil eines beschilderten Rundweges. Er diente der Tränkung des Viehs. An der „Weed“ befand sich die Pferdeschwemme.

Miniaturburg Leckzapfen

Leckzapfen Osthofen1 © georg-dahlhoff.de

Die Miniaturburg Leckzapfen wurde im Jahre 1891 von dem Bruder des rheinhessischen Komponisten Wendelin Weißheimer, dem in Osthofen ansässigen Guts- und…

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz

Außenansicht ehemaliges KZ Osthofen © Karl Georg Müller

Gezeigt wird die Dauerausstellung "Rheinland-Pfalz: Die Zeit des Nationalsozialismus in unserem Land". Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die beiden ehemaligen…

Romanische Basilika St. Lambertus

Romanische Basilika Bechtheim © Michael Zellmer

Die dem Hl. Lambertus von Lüttich (635 - 700) geweihte Basilika aus dem 11. Jh. war ehemals im Besitz der Augustiner Chorherren auf dem Aegidienberg in Lüttich…

Vom Bahnhof wandert man durch den alten Kern von Osthofen, bevor am nördlichen Ortsrandt der RheinTerrassenWeg in die Natur abtaucht. Nun dominieren weitläufige Rebflächen und die wunderbare Rundumsicht auf das rheinhessische Hügelland und die Rheinebene. Markantes Zwischenziel ist Bechtheim, welches für seine romanische Basilika und seine Weine bekannt ist. Vom Plateau aus ergeben sich weitere tolle Fernblicke, während es mitten durch die Weinberge nach Mettenheim geht.




Schwierigkeitsgrad

1 von 5

Empfohlene Ausrüstung

Wanderbekleidung, Rucksackverpflegung mit ausreichend Wasser, Kopfbedeckung, Sonnencreme

Wegführung

Nach kurzem Zuweg vom Osthofer Bahnhof trifft man im Ortszentrum, etwas unterhalb der Bergkirche, wieder auf den RheinTerrassenWeg. Der führt den Wanderer durch verschlungene Gassen zum Seebach und weiter an den nördlichen Ortrand. Entlang einer alten Bahntrasse erreicht man die Stärkmühle, wo die Passage durch die offene Flur beginnt. Bald umgeben akkurat gepflegte Weinberge den Weg, der mit einigen Schlenkern eine kleine Anhöhe erobert. Nun kann der Blick weit umher schweifen und auch das nächste Zwischenteil liegt gut im Fokus: in einer kleine Talmulde erhebt sich Bechtheim, dessen romanische Basilika den markanten eckigen Turm in den Himmel reckt.

Im Ortszentrum von Bechtheim passiert man erst den schönen Dorfbrunnen, danach plätschert auch am Aegidiusbrunnen erfrischendes Nass. Nach kurzem Anstieg erreicht man die Basilika und den Marktplatz des für seine Weine berühmten Ortes.

Zügig gelangt man an den Ortsrand und zurück in die Weinberge, von denen sich tolle Ausblicke auf den Ort, aber auch zum Rhein ergeben.

Nach einer idyllischen kurzen Hohlwegpassage nimmt man etwas außerhalb von Mettenheim Abschied vom RheinTerrassenWeg und folgt dem Zuweg in den Ort. Vorbei am schmucken Rathaus und der Kirche gelangt man zum Bahnhof von Mettenheim.


Anforderung:

Zwischen Osthofen und Mettenheim dominieren gut begehbare Wirtschafts- und Feldwege. Allerdings können die erdbelassenen Wegpassagen nach Regenfällen rutschig und etwas matschig sein. Es sind keine großen Steigungen zu überwinden, allerdings hat man auf den freien Flächen wenig Schutz vor Sonne, Regen oder Wind. In Bechtheim besteht unterwegs Einkehrmöglichkeit und Busanschluss.


Höhenprofil

Anfahrt

Mit dem Auto: Von der B9 auf L386 Richtung Osthofen abbiegen, geradeaus über den Kreisel, rechts abbiegen in Bahnhofstraße.

ÖPNV: Bahnanschlüsse in Osthofen und Mettenheim

Parken

Parkplatz am Bahnhof, Bahnhofstraße 10, 67574 Osthofen

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Stadt Osthofen
Infothek der Stadt Osthofen
Am Bahnhof, 67574 Osthofen
Telefon: 06242 50 30 109
Email: Infothek@vg-wonnegau.de
Internet: www.osthofen.de/impressum


Ortsgemeinde Bechtheim
Verbandsgemeinde Wonnegau
Wormser Straße 23, 67593 Westhofen
Telefon: 06244 / 5908-0
Email: info@weinartland.de
Internet: www.wonnegau.de/impressum

 

Die Fahnenwegweiser sind aufgrund von Nachbesserungen aktuell alle demontiert. Die Markierungspfosten und Zwischenmarkierungen sind noch vorhanden. Bitte nutzen Sie zur Orientierung, wenn möglich zusätzlich ein Smartphone.

Kontaktinformationen:

Stadt Osthofen
Infothek der Stadt Osthofen
Am Bahnhof, 67574 Osthofen
Telefon: 06242 50 30 109
Email: Infothek@vg-wonnegau.de
Internet: www.osthofen.de/impressum


Ortsgemeinde Bechtheim
Verbandsgemeinde Wonnegau
Wormser Straße 23, 67593 Westhofen
Telefon: 06244 / 5908-0
Email: info@weinartland.de
Internet: www.wonnegau.de/impressum

 

Die Fahnenwegweiser sind aufgrund von Nachbesserungen aktuell alle demontiert. Die Markierungspfosten und Zwischenmarkierungen sind noch vorhanden. Bitte nutzen Sie zur Orientierung, wenn möglich zusätzlich ein Smartphone.

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info