Flammkuchenzubereitung

Mit Käse

Wein-Zwiebelkuchen

Traditioneller Zwiebelkuchen mit Käse und Wein aufgepeppt. Am besten schmeckt natürlich Federweißer zu diesem Gericht.

Zwiebelmischung

  • 200 g Schinkenspeck
  • 600 g Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Mehl
  • 1/8 l Wein (ideal ein Kerner)
  • 150 g geriebener Käse (Gouda)
  • 200 ml süße Sahne
  • Salz und Pfeffer

Hefeteig

  • 400 g Mehl
  • 1 P. Trockenhefe
  • 100 ml Wein (Kerner)
  • 100 ml warmes Wasser
  • 100 ml Öl
  • je 1 Prise Salz und Zucker
  • 4 EL Paniermehl

Die Zwiebeln in Ringe und den Schinkenspeck in Würfel schneiden. In dem Öl anbraten, das Mehl darüber stäuben und mit Wein ablöschen; 10 Minuten weiter dünsten, dann die Sahne und den Käse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken; etwas abkühlen lassen.

Für den Teig Mehl, Hefe, Wein, warmes Wasser, Öl, Salz und Zucker verkneten, bis sich der Teig vom Boden löst. Den Hefeteig ausrollen, auf ein gefettetes Blech legen und mit Paniermehl bestreuen. Den Hefeteig nicht gehen lassen!

Die Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen und 40 Min. bei 200 Grad (Gas Stufe 3-4, Umluft 180 Grad) backen; noch warm servieren.

Rezept von Gabriele Weber, Weingut Weber, Fürfeld
(aus dem Buch "Lust auf Rheinhessen", Leinpfad Verlag)