Hohlweg

Weinkulturlandschaft bietet Heimat und Schutz für viele Arten

Die Erhaltung der Artenvielfalt wird von den Winzerinnen und Winzern nicht nur bei den regelmäßigen Weinbergsarbeiten, sondern auch bei nachhaltig wirkenden Maßnahmen wie Flurneuordnungen mitberücksichtigt und im Rahmen des Machbaren umgesetzt.

Flurneuordnungen werden in gößeren zeitlichen Abständen vorgenommen, um die Grundstücke wo erforderlich in wirtschaftliche Größen zusammenzulegen und neu zu ordnen, Wirtschaftswege zu erneuern etc. um Weinbau möglichst effizient betreiben zu können. Neben der Neuordnung der Fluren tragen die Flurbereinigungen auch zum Hochwasserschutz, zum Naturschutz und zur Landespflege bei. Im Idealfall werden die wirtschaftlichen Ziele der Weinbaubetriebe und die Ziele der Arbeitserleichterung mit dem Naturschutz und den Anforderungen an eine attraktive Kulturlandschaft vereint.

Verschiedenste in die jeweilige Landschaft passende Formen schaffen Lebensräume für besondere und geschützte Arten: Saum- und Strukturelemente wie Trockensteinmauern, Steinhaufen und Steinriegel, aber auch Böschungen werden im Rahmen von Flurbereinigungen geschaffen und erhalten.

Trockensteinmauern, Steinhaufen und Steinriegel

Der Steinschmätzer und die Mauereidechse gehören beispielsweise zu den besonderen Arten, für die im Rahmen einer groß angelegten Flurbereinigung im Gundersheimer Höllenbrand in fast 10 Kilometer wiederaufgebauten Trockenmauern Heimat, Brutstätte und Schutz geboten wird. In anderen Gemarkungen wie zum Beispiel in Siefersheim tragen die Winzerinnen und Winzer aufgrund der steinigen Böden der Rheinhessischen Schweiz Steinhaufen oder Steinriegel zusammen, die für Insekten und Reptilien Schutz bieten und gleichzeitig die Bearbeitung der Weinberge erleichtern.

So gelingt es, in der Weinkulturlandschaft Rheinhessen wirtschaftliche, soziale und ökologische Zielsetzungen in Einklang zu bringen.

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Sonja Ostermayer

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 13
E-Mail: sonja.ostermayer@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 13
E-Mail: sonja.ostermayer@rheinhessenwein.de

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info