Alternativbild für das Keyvisual

Weinlehrpfad

Informativer und barrierefreier Rundgang für "Zwischendurch" - Es geht um Weinlandschaft und Weinwissen.

Der Weinlehrpfad informiert bei einem Spaziergang durch die Mommenheimer Rebenlandschaft mit Informationsschildern über den Weinanbau und die in der Mommenheimer Gemarkung am meisten angebauten Weinsorten. Die Tour ist konditionell nicht anspruchsvoll. Die Blicke über das Selztal und das Alzeyer Land sind gewaltig.

Schwierigkeitsgrad

1 von 5

Wegführung

Wir starten am Friedhofsparkplatz in Mommenheim. Diesen verlassen wir in westlicher Richtung, biegen rechts ab und beginnen die Tour zwischen Friedhof und dem Acker- bzw. Weinland. Vor der Böschung an der Landesstraße biegt der Weg links ab und verläuft parallel zur L 425. Achtung: Die Landesstraße bitte vorsichtig überqueren. Danach folgen wir dem befestigten Weg nach links. In einer langgezogenen Rechtskurve steht auf der rechten Seite ein Weinbergshäuschen, auf der linken Seite ein Tisch mit 2 Bänken für ein Picknick. Hier beginnt auch der Weinlehrpfad mit Hinweisen zur Weinbereitung zum Weiß- und Rotwein. Im weiteren Verlauf kommt man am Hinweisschild "Müller-Thurgau" vorbei. Der Weg geht leicht bergauf - durch die Mommenheimer Reblandschaft. An der folgenden Wegegabelung halten wir uns halblinks. Hier beginnt 2018 Richtung Süden der 2. Teil der Flurbereinigung. Man hat einen wunderschönen Blick von Dexheim über die Weinkulturlandschaft bis zum Donnersberg. Oberhalb des Wegs wurden im Rahmen der Flurbereinigung Teil 1 Kulturen mit einheimischen Pflanzen angelegt. Der Betonweg ist in keinem guten Zustand, aber noch ausreichend fest. Wir folgen ihm konsquent. Von rechts kommt ein Schotterweg, wir biegen aber auf den Betonweg nach links Rictung Süden ein, bis wir zum Hinweisschild "Riesling" mit einer Bank kommen. Genießen Sie hier den sensationellen Blick auf das Alzeyer Hügelland. Nun geht es in einer langgezogenen Rechtskurve durch die Weinlandschaft Richtung Westen, bis man auf einen Witrschaftsweg trifft. Hier findet man die Möglichkeit für eine Rast mit Tisch und 2 Bänken. Das sich bietende Panorama ist grandios.Nun biegen wir links auf den Betonweg ein, es geht bergab. Auf der linken Seite steht hinter einer Böschung ein Weinbergshäuschen, etwas weiter unten auf der rechten Wegesseite ein Hinweisschild "Dornfelder". Nach etwa 100 m biegen wir links ab Richtung Südost, immer bergab und schon sehen wir ein neu hergerichtetes Weinbergshäuschen. In gegenüberliegender Richtung hat man einen schönen Blick auf den Nazarienberg mit den Nazariusturm. Auf einer Infotafel lesen Sie alles über den "Silvaner". nach einigen Minuten liegt Mommenheim vor uns, in eine Mulde eingebettet. Vor den markanten Bäumen und Büschen auf der linken Seite steht eine Bank, davor das Hinweisschild "Blauer Portugieser".

In 200 m erreicht man die Mommenheimer Umgehungsstraße, die wir aber nicht queren ! Sehr übersichtlich wurde auf 2 Infotafeln dargestellt: "Hinweise auf Flurbereinigung" und "Allgemeine Informationen über die Gemeinde Mommenheim und den Weinlehrpfad". Vor der L 425 führt ein Schotterweg bergauf. Diesem folgen wir, bis wir an einem eingewachsenen Regenwasserauffangbecken vorbeikommen. Wir biegen nun auf den Betonweg rechts ein. Der Weg zurück zum Parkplatz ist ja schon bekannt.

Höhenprofil

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info