Daniel_Schmitt_Logo_sw_01

Weingut Schmitt

Nach abgeschlossenem Weinbaustudium in Geisenheim und Auslandsaufenthalten in Neuseeland und Südafrika hat Daniel Schmitt 2009 das elterliche Weingut übernommen. Die Weinberge befinden sich in den allerbesten Lagen der Gemeinden Mettenheim und Bechtheim. Ganz nach dem Motto „es geht nicht nur ums Philosophieren beim Wein – es zählt Handarbeit, Fleiß und Intuition um die richtigen Entscheidungen zu treffen“, versucht Daniel Schmitt, jedes Jahr besser zu werden. Empfohlen in: Gault Millau, Eichelmann, Wein-Plus.

Über uns

  • Kellermeister Daniel Schmitt
  • Rebfläche 18 Hektar
  • Fachhandel
  • Maxime Herkunft Rheinhessen
  • Glühwein

Kontaktinformationen:

Weingut Schmitt
Daniel Schmitt
In den Weingärten 7 67582 Mettenheim

Bearbeitete Weinlagen

zurück
Bechtheimer Hasensprung

Bechtheimer Hasensprung

Langes Ohr, tiefe Quelle? Definitiv Rebsortenvielfalt

Wiederum ein sehr beliebter Lagennamen in den deutschen Weinlanden: der Hasensprung. Es gibt verschiedene Deutungen: Entweder der Name entstammt aus dem mittelhochdeutschen Wort "spring/sprung" und bedeutet Quelle. Oder aber die Lage bezieht sich auf das Tier Hase, den es dort zahlreich gab bzw. gibt und der für Fruchtbarkeit steht. Auf den durchaus fruchtbaren Lössboden wachsen verschiedene Rebsorten: klasse Riesling, tolle Burgunder und neue Rebsorten.

  • Entdecke die anderen Lagen in Bechtheim: Geyersberg, Rosengarten, Stein
  • Entdecke das „Weinfest am Pilgerpfad“, mit Gütesiegel „Rheinhessen AUSGEZEICHNET“
mehr erfahren
zurück
Mettenheimer Schlossberg

Mettenheimer Schloßberg

Ein Prosit auf Graf Kasimir!

Ja, Mettenheim hatte ein Schloss; und zwar ein Residenzschloss! Das existiert heute nicht mehr, aber dafür zahlreiche andere historische Gebäude im Ortskern. Fachwerkhäuser, Barockkirche, gräfliches Rentamt (Kanzlei- und Verwaltungsgebäude) ließ Graf Johann Kasimir Kolb von Wartenberg erbauen. Ab 1709 ging Mettenheim in den Besitz der Grafen von Wartenberg. Die Lagenbezeichnung bezieht sich auf ein Schloss, das 1726 erbaut wurde. Mettenheim liegt an der schönen Rheinterrasse. Wanderer entdecken diese Region am besten via RheinTerrassenWeg. Mitten in der Lage lädt der kleine Aussichtspunkt „Odenwaldblick" mit Bank zum Rasten ein (nicht überdacht). Wer Schutz vor Regen oder ein schattiges Plätzchen sucht, der kann die überdachte Rad- und Wanderhütte nutzen. Auf fruchtbarem Löss gedeiht Rebsortenvielfalt.

> RheinTerrasenWeg, Etappe Osthofen-Bechtheim-Mettenheim und Mettenheim-Alsheim-Guntersblum. Bei Mettenheim beginnen außerdem die Hohlwege. https://www.rheinhessen.de/etappenvorschlaege/0
> Mehr historische Informationen zu Mettenheim und seinem Residenzschloss: https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/mettenheim.html
> Weitere Lagen mit Bezug zu Schlössern: Niersteiner Schloss Schwabsburg, Herrnsheimer Schloss oder Saulheimer Schlossberg

mehr erfahren
zurück
Bechtheimer Geyersberg

Bechtheimer Geyersberg

Rieslinge unter Raubvogels Schwingen

Im Mittelalter wurden Raubvögel als Geier bezeichnet. Und diese Tiere sind hier tatsächlich der Namensgeber. Der Berg trug ehemals noch Waldflächen und die Geier nisteten dort. Die Lage wurde bereits um 1500 mit dem Namen „ym nesten geierßbuhl" urkundlich erwähnt. Auf dem karbonatreichen Lössböden mit hohen Kalkanteilen wachsen vor allem Rieslinge, aber auch viele andere Rebsorten. Die Weine von dort sind kraftvoll und ausdrucksstark – wie die Raubvögel.

mehr erfahren
zurück
Bechtheimer Stein

Bechtheimer Stein

Solala steinig, aber spitzen Burgunderweine
Ein weiterer Kandidat, wie „Sonnenberg" und „Hasensprung“: „Stein“ ist ein überaus beliebter Lagenname. So auch der Bechtheimer Stein. Der Name weist immer auf die Beschaffenheit des Bodens hin. Wer jetzt aber glaubt, die Reben wachsen hier auf einem harten Steinfelsen, der irrt. Der humusreiche Löss- und Lehmboden besitzt Anteile von tonigem Schluff und Kalk, aber ist nicht aus Stein gegossen. Eher mit Steinen besetzt. Besonders die Burgundersorten wissen diese Reblage zu schätzen, aber auch andere Rebsorten gedeihen hier prächtig. 

  • Entdecke die anderen Lagen in Bechtheim: Geyersberg, Hasensprung, Rosengarten
  • Entdecke das „Weinfest am Pilgerpfad“, mit Gütesiegel „Rheinhessen AUSGEZEICHNET“.
mehr erfahren