Armsheimer Menhire

Aus vorgeschichtlicher Zeit stammen die Menhire. Von der ursprünglich größeren Zahl sind drei erhalten, von denen der "Hinkelstein" noch in der Nähe seines früheren Standortes am südlichen Ortsende steht, während die beiden anderen, der "Dicke Stein" und der "Spitze Stein", nach der Entfernung vom ursprünglichen Standort im Zuge der Flurbereinigung sich jetzt in der Nähe der Wiesbachbrücke auf einem Grundstück an der Bahnhofstraße befinden. Der "Dicke Stein" wurde wieder aufgerichtet, der in zwei Stücke zerschlagene "Spitze Stein" liegt...

Katholische Pfarrkirche St. Michael

In Frei-Weinheim steht die katholische Pfarrkirche St. Michael aus dem 18. Jahrhundert. Sie gehört zur Pfarrgruppe Katholische Kirchen Ingelheim KKI, der auch St. Remigius, St. Marie und St. Paulus angehören. Worum geht´s? Die katholische Pfarrkirche St. Michael ist ein barocker Saalbau von 1762. Sie wurde auf dem Fundament der St. Nikolaus-Kapelle von 1333 errichtet, nachdem diese im Dreißigjährigen Krieg abgebrannt war. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts hatte St. Michael vier große Überschwemmungen überstehen müssen, deshalb und wegen...

kaiserpfalz-ingelheim-c-uwe-feuerbach_uwe4493 © Uwe Feuerbach

Worum geht´s? Karl der Große (748 - 814) wählte Ingelheim als Stützpunkt für seine Reisen durch sein Frankenreich und ließ sich eine repäsentative Pfalz bauen - so hießen die Regierungssitze seinerzeit. Von der Bedeutung her steht die Kaiserpfalz n Ingelheim in einer Reihe mit den Pfalzen in Aachen und Nimwegen. Im Mittelalter wurde in Ingelheim Weltgeschichte geschrieben - mit exklusiven Events wie Krönungen, Reichssynoden oder auch Abdankungen. Nach Karl dem Großen nutzen noch zwei Handvoll Herrscher die Ingelheimer Kaiserpfalz - sie...

Wehrmauer © Erno Strauss

Die Reste der alten Wehrmauer zwischen beiden Kirchen sind Zeitzeugen des 30-jährigen Krieges. Sie gehören zur katholischen Kirche, die in dieser Zeit als Wehrkirche diente.

Rüstermühle © Michael Röhrenbeck

Erstmals erwähnt im Jahre 1413 und somit die älteste Mühle in Monsheim. Die Mühle wurde 1900 zu einem Elektrizitätswerk aus- bzw. umgebaut. Hier wurde der erste elektrische Strom in Monsheim hergestellt. Der Gutsbesitzer in dieser Zeit war Hermann Finger. Besonderheit der Mühle war die historische Gemarkungsgrenze zwischen Monsheim und Kriegsheim, die mitten durch das Anwesen verlief. Die Mühle ist seit ca. 1920 im Besitz der Familie Milch, die hier erfolgreich Gastronomie und Weinbau betreibt. Text entnommen aus Rundgang Monsheim mit...

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!