Wahl_Fragerunde
Wahl der Wk, © Torsten Zimmermann© Torsten Zimmermann

Die Wahl selbst findet im ersten Teil unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. In einer Fachbefragung stehen die Bewerberinnen nachmittags vor ca. 30 Juroren und werden jeweils einzeln ca. 25 Minuten zu rheinhessischen Weinthemen befragt. Hier kommt es aber nicht nur darauf an, alle Fragen richtig beantworten zu können, sondern auch darauf, wie schlagfertig man sich aus der Affäre zieht, wenn man sich einmal nicht sicher ist. Noch mehr Charme kann man in der Abendveranstaltung vor 300 Besuchern zeigen. Hier gilt es, sich über das Lampenfieber hinwegzusetzen und sich locker mit dem Moderator des Abends vor großem Publikum zu unterhalten. Nach etwa zwei Stunden Abendprogramm kommt der große Moment der eigentlichen Wahl. Nach der Bekanntgabe der neuen Weinkönigin und der -prinzessinen stürmt dann auf den neuen Weinadel ein Blitzlichtgewitter und eine riesige Menschentraube von Gratulanten ein. Richtig realisieren kann man die Wahl in dieses Amt, so hört man von den meisten Weinmajestätinnen, erst einige Tage später. 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Andrea Horst

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: 06731 89328 11
E-Mail: andrea.horst@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: 06731 89328 11
E-Mail: andrea.horst@rheinhessenwein.de