Demon's Eye

Dexheim
am 02.11.2024 um 20:00 Uhr

Demon’s Eye gelten nicht erst seit ihren aufsehenerregenden Auftritten mit den Deep Purple-Ikonen Ian Paice (Schlagzeug) und Jon Lord (Keyboards) als die Nummer 1 unter den Deep Purple Tribute Bands. Selbst die Originale loben Demon’s Eye für ihre herausragenden Song-Interpretationen in den höchsten Tönen. Angesprochen auf Demon’s Eye meinte Ian Paice auf einer Pressekonferenz: „Eine wundervolle Band. Diese Jungs sind wirklich fantastisch. Sie wissen genau, was sie tun!“ Und Jon Lord sagte sogar: „Mit Demon’s Eye habe ich das Gefühl, in einer richtigen Band zu spielen.“ Die Tribute Band widmet sich in erster Linie der 1970er Jahre-Phase von Deep Purple und orientiert sich dabei am Sound des für viele Rockfans besten Live-Albums aller Zeiten – „Made in Japan“. Gleich dem Original zeichnet sich auch dieser Tribute-Act durch furios improvisierte Gitarren- und Orgelduelle aus und „kann hochkomplexe und übervirtuose Stücke spielen, an die sich die meisten Coverbands nicht herantrauen“ (‚Remscheider General-Anzeiger‘). Bei aller musikalischen Finesse verstehen es die fünf Vollblutmusiker, Konzertbesucher nicht nur musikalisch, sondern auch mit einer packenden Bühnenshow zu überzeugen. Besonders die fast schon akrobatischen Einlagen des Ausnahmegitarristen Mark Zyk sorgen immer wieder für Begeisterung und Zwischenapplaus. Wer also Klassiker wie „Child In Time“, „Highway Star“, Smoke On The Water“, Black Night, „Woman From Tokyo“, „Hush“ und „Burn“ nochmals authentisch erleben möchte, sollte sich die zweistündigen Shows von jenem Deep-Purple-Tribute-Act, „der vom Original nicht zu unterscheiden ist“ (Mannheimer Morgen), nicht entgehen lassen.

demonseye © demonseye

Weitere Termine

Termine für diese Veranstaltung

  • Am 02.11.2024 um 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort / Treffpunkt

Weingut Weyell
Bornstr. 15
55278 Dexheim

Tel.: (0049) 6133 507700
Homepage:
E-Mail: info@kadh.de

Kontakt

Kontaktinformationen

Weingut Weyell
Bornstr. 15
55278 Dexheim

Tel.: (0049) 6133 507700
Homepage:
E-Mail: info@kadh.de

Weitere Infos & Downloads