Dom St. Peter in Worms, © Uwe Feuerbach© Uwe Feuerbach
Wormser Dom innen, © Dominik Ketz© Dominik Ketz

Wormms

Kaiserdom St. Peter

Die Krone der Stadt

Als kleinster der rheinischen Dome beeindruckt der Wormser Dom durch die Fülle und Einheitlichkeit seiner Bauformen. Als Schlüsselbau für die oberrheinischen Spätromanik, zeugt er noch heute von der außergewöhnlichen Bedeutung Worms im Mittelalter. Passend zur Landesausstellung in Mainz wird es am Dom eine neue Medienstation mit dem Titel „Kaiser, Dom und Stadt“ geben, die mulitmedial die Verbindungen zwischen den Kaisern des Mittelalters, dem Wormser Dom und der Stadt Worms erzählt.

Öffnungszeiten:
April bis September: 9–18 Uhr
Oktober bis März: 10–17 Uhr

Tipp: Rundgang am Originalschauplatz
Ihr Worms-Besuch beinhaltet Einblicke in die Geschichte an Originalschauplätzen!

Quelle: Salesguide „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“, www.gdke.rlp.de

Kontaktinformationen:

Touristinformaation Worms

Neumarkt 14

67547 Worms

E-Mail: touristinfo@worms.de
Internet: www.touristinfo-worms.de

Kontaktinformationen:

Touristinformaation Worms

Neumarkt 14

67547 Worms

E-Mail: touristinfo@worms.de
Internet: www.touristinfo-worms.de