Schwarzriesling, © DWI © DWI

und doch ein Burgunder

Schwarzriesling

In der Tat kann der Name der Sorte zu der fälschlichen Annahme verführen, der Schwarzriesling sei ein Verwandter des Riesling. Doch mit diesem hat er nur die späte Reife und die Traubenform gemeinsam. Seine Vorfahren sind im Burgund zu finden.

Es handelt sich um eine Mutation des Blauen Spätburgunders die schon vor Jahrhunderten ausgelesen wurde.  Die eigentliche deutsche Sortenbezeichnung "Müllerrebe" nimmt auf die Behaarung von Blättern und Triebspitzen Bezug, die wie mit Mehl bestäubt aussehen. International ist die Rebsorte auch unter der Bezeichnung „Pinot Meunier“ bekannt.

In Rheinhessen liegt die Anbaufläche aktuell gerade einmal bei 78 ha, davon die Hälfte im Wonnegau. Der Schwarzriesling gedeiht gut auf kräftigen Löß-Lehm-Böden, wie diese für Rheinhessen typisch sind. Der Austrieb ist spät, was gerade in Jahren wie diesem wegen der vielerorts aufgetretenen Maifröste ideal ist.

Beim Ausbau kann der Schwarzriesling fast die ganz Klaviatur der Weinstilistik spielen. Von charmanten, ausgewogenen Schaumweinen über jugendlich frische Blancs de Noirs und fruchtbetonte, leichte Rotweine bis hin zu tanningeprägten, kräftigen Rotweinen, die mit würzigen Aromen auch noch bei älteren Jahrgängen begeistern. Und es ist extrem schwer gute Schwarzrieslinge von guten Spätburgundern zu unterscheiden. Die Verwandtschaft ist einfach nicht zu leugnen. Gerade für die Sektproduktion ist der Schwarzriesling jedoch interessant, da seine Säure einen Tick höher ist, als die des Spätburgunders.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!