kissel2

Weingut Kissel

Liebe Weinfreunde!

Inmitten schöner Weinberge und großen landwirtschaftlichen Flächen befindet sich im Ortskern von Gundheim unser Weingut, das schon seit Generationen im Familienbesitz ist.

Wir, Winzer Rainer Kissel und Ehefrau Christiane, haben das Weingut 1991 übernommen und bewirtschaften 16 Hektar Rebfläche.

Unsere ganze Aufmerksamkeit widmen wir mit viel Lebensfreude und Engagement dem Wein, um qualitative und hochwertige Tropfen zu erzeugen.

Nach einer sorgfältigen Reifung im Fass durchlaufen alle Weine die notwendigen Prozesse im Keller. Hier werden sie auf schonende Weise ausgebaut und jedem einzelnem Wein gilt unsere ganze Aufmerksamkeit.

Vor einigen Jahren entstanden im ehemaligen Elternhaus drei mit Liebe und Flair eingerichtete Gästezimmer. Verwöhnt werden unsere Gäste durch ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Gerne möchten wir Sie von unseren Weinen überzeugen!

Ihr Weingut & Gästehaus Rainer Kissel

Über uns

  • Kellermeister Rainer Kissel
  • Rebfläche 16 Hektar

Kontaktinformationen:

Weingut Kissel
Rainer Kissel
Hauptstraße 1 67599 Gundheim

Bearbeitete Weinlagen

zurück
Alternativbild für Gundheimer Hungerbiene

Gundheimer Hungerbiene

Die Lage wurde im 19. Jahrhundert mit dem Namen "auf der Hungerbühne" urkundlich erwähnt. Wahrscheinlich liegt eine volksetymologische Umbildung zu Hungerborn (eine Quelle, die leicht austrocknet) vor.
mehr erfahren
zurück
Gundheimer Mandelbrunnen

Gundheimer Mandelbrunnen

Mandel oder Mantel? Auf jeden Fall Weißwein

So ein wohlklingender Name, so viel Ungewissheit bei der Namensgebung! Die Lage wurde im Jahr 1581 erstmalig mit dem Namen „am Mandelborn“ urkundlich erwähnt. Aber beruht der Name tatsächlich auf einen Mandelbaum? Heute wachsen im Wonnegau problemlos Feigen und Zitronen, blühen Mandelbäume. Aber im 16. Jahrhundert ist dies unwahrscheinlich. Eine andere Deutungsart könnte das Wort „Mantel“ sein. Damit ist nicht das Kleidungsstück gemeint, sondern der Kiefernbaum. Und warum der Begriff „Born“? Er steht für Brunnen oder Quelle. Auf Lössboden wachsen hier vor allem weiße Rebsorten, wie Riesling, Silvaner, Weiß- und Grauburgunder, Gewürztraminer oder Kerner.

> Der schöne Trullo auf den Fotos ist nicht alt (vgl. https://www.rheinhessen.de/rheinhessen-trullo), sondern wurde erst 2014 vom Weingut Wonnegauer Hof errichtet.  https://wonnegauer-hof.de/unser-trullo.html

mehr erfahren
zurück
Alternativbild für Gundheimer Sonnenberg

Gundheimer Sonnenberg

Dieser Name rührt, wie immer in Rheinhessen, von der Südlage der Weinberge her.
mehr erfahren