Das Wahrzeichen Gau-Bickelheims ist die Kreuzkapelle, ein Sandsteinbau mit rotem Ziegeldach, der am Hang des Wißbergs steht. Die ab dem Jahr 1755 erbaute Kapelle wurde zu Ehren des Heiligen Kreuzes geweiht und war Pilgerort für viele Gläubige. Während der Französischen Revolution wurde die Kapelle zerstört.  Zwischen 1907 und 1910 wurde eine neue Kapelle errichtet. Von der Bahnhofstraße ausgehend passiert der Besucher auf dem Weg zur Kreuzkapelle 14 Kreuzwegstationen.
Kreuzkapelle bei Gau-Bickelheim 1 © Dominik Ketz
Kreuzkapelle bei Gau-Bickelheim © Dominik Ketz
auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Kreuzkapelle am Wißberg

N/S 49,8484170356846 | W/O 8,02736565426026

55599 Gau-Bickelheim

Kontaktinformationen:

Kreuzkapelle am Wißberg

N/S 49,8484170356846 | W/O 8,02736565426026

55599 Gau-Bickelheim