Titelbild Aktuelles, © MH/ Fotolia© MH/ Fotolia

Juli 2021

Rheinhessen-Konferenz am 1. September 2021

In diesem Jahr lautet das Motto der Konferenz "Regionale Produkte: Rheinhessen genussvoll entdecken". Zu diesem Thema erwarten Sie interessante Vorträge sowie die Ankündigung der Rheinhessen-Challenge, welche von der LAG Rheinhessen begleitet wird. >> Anmeldungen für die Online-Veranstaltung sind bis 25. August 2021 möglich.

Am 1. September 2021 lädt die Dachmarkeninitiative Rheinhessen um 14:00 Uhr zur 11. Rheinhessen-Konferenz ein. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Rheinhessenwein e. V., der Rheinhessen-Touristik GmbH, Rheinhessen-Marketing e. V., dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück und der Lokalen Arbeitsgruppe (LAG) Rheinhessen findet in diesem Jahr digital statt und wird über die Internetplattform Vimeo gestreamt. Unterstützt wird die Netzwerkveranstaltung durch die Sparkassen Worms-Alzey-Ried und Mainz sowie die EWR Aktiengesellschaft und die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz.

Die 11. Rheinhessen-Konferenz steht unter dem Motto "Regionale Produkte: Rheinhessen genussvoll entdecken". Vorträge aus den Bereichen Foodtrends in der Gastronomie und Netzwerke von Direktvermarktern geben wertvolle Impulse. Im Rahmen eines Speed Dating Formats wird regionaler Genuss auf den Punkt gebracht. Zudem fällt mit der Konferenz der Startschuss zur Rheinhessen-Challenge „Rheinhessen isst regional - Lokale Erzeuger entdecken und unterstützen“.

Landrätin Dorothea Schäfer (Landkreis Mainz-Bingen) und Landrat Heiko Sippel (Landkreis Alzey-Worms) werden die Rheinhessen-Konferenz eröffnen.

Der Berliner Kulinarik-Journalist Bernd Matthies wird Einblicke in das Thema aktuelle Foodtrends und warum regionale Ernährung eine so bedeutende Rolle spielt, geben.

Durch die aktuelle Situation ist das Bewusstsein für gutes Essen und regionale, immer verfügbare Produkte gewachsen. Spannende Partnerschaften zwischen Erzeugern, Gastronomen und Endverbrauchern können allen Beteiligten wertvolle Impulse liefern. Der Restaurantgast der Zukunft wird ebenso wie der Hobbykoch genauer wissen wollen, woher die Produkte sind, und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden.

Dr. Elisabeth Seemer von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz gibt Einblicke in Vermarktungsplattformen und –kooperationen von Direktvermarktern. Frau Dr. Seemer betreut auch die Vereinigung der Direktvermarkter Rheinland-Pfalz (VDRLP), die unter anderem Trägerin des Vermarktungskonzeptes „LANDMARKT“ in Rheinland-Pfalz ist, wahrscheinlich jedem bekannt aus zahlreichen REWE-Märken in der Region.

Interessante Impulse zum Thema regionaler Genuss auf den Punkt gebracht bietet ein kleines „Speed Dating“: Stefan Gothe, Geschäftsführer der Regionalwert Impuls GmbH in Bonn wird die Ziele und Umsetzung der Regionalwert AG vorstellen: Hier können Bürger Aktien zeichnen und so eine Wertschöpfung vom Acker bis zum Teller ermöglichen und fördern.

Vino- und Regiomaten bieten den Konsumenten rund um die Uhr regionale Produkte auf Knopfdruck. Einen tollen Mix aus Weinen, Grillfleisch, Obst und weiteren regionalen Leckereien gibt es zum Beispiel am Vinomat der Familie Michel vom Cisterzienser-Weingut in Dittelsheim-Heßloch. Karen Michel erklärt die Idee dahinter und wie sie wertvolle Kooperationspartner gefunden hat.

In den „Rheinhessen AUSGEZEICHNET“ Vinotheken wird regionaler Weingenuss zum Erlebnis. Petra Brand lässt in ihren beiden Vinotheken, dem angeschlossenen Winzercafé und Weinhotel Kaisergarten in Alzey Regionalität durch unterschiedliche Dimensionen erlebbar werden und hat einige Tipps parat: vom Wein über Informationen zur Region, regionalen Produkten bis hin zu kulinarischen Weinerlebnis-Events.

Den genussreichen Dreiklang aus Gastronomie, regionalen Produkten und rheinhessischem Wein bietet seit einigen Jahren die Kulinarik-Reihe „Rheinhessen genießen“ unter der Federführung von Rheinhessenwein. Wie wertvoll Partnerschaften zwischen Gastronomie, Winzern und regionalen Erzeugern sind, wird Jan Willem Appeltrath vom Gasthaus Willems in der Mainzer Altstadt verraten.

LAG Regionalmanagerin Sandra Lange hat mit ihrem Team eine tolle Idee ausgearbeitet: Die Rheinhessen-Challenge „Rheinhessen isst regional - Lokale Erzeuger entdecken und unterstützen“ ruft Menschen dazu auf, sich eine Woche lang möglichst regional zu versorgen. Es geht aber auch darum, neues in der eigenen Region zu entdecken, mit einem anderen Blick einkaufen zu gehen und das ein oder andere vielleicht später auch in den eigenen Alltag zu integrieren. Die Teilnehmer erhalten von der LAG Rheinhessen ein Starterpaket mit Informationen zu Höfläden, Direktvermarktern, Regiomaten und vielem mehr.

Zwischen den Vorträgen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über den Chat mit den Referentinnen und Referenten auszutauschen und Fragen zu stellen.

Die Moderation der Rheinhessen-Konferenz übernimmt Kathrin Saaler vom DLR.

Rheinhessen lebt von den vielen Initiativen, die durch Qualität und innovative Angebote überzeugen. Die Innovationskraft aller Aktiven in Rheinhessen ist Motor für die stete Weiterentwicklung und für attraktive Angebote in der Region. Die Marschrichtung gibt dabei die Tourismusstrategie Rheinhessen 2025 – Erlebnis.Wein.Kultur.Landschaft vor. Alle Engagierten sind zur Mitarbeit für Rheinhessen eingeladen.

Die Anmeldung ist ab dem 21. Juli bis zum 25. August 2021 bei kathrin.saaler@dlr.rlp.de oder online unter www.weinmarketing.rlp.de möglich.

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info