Majestätenkrone

Wie wird man eigentlich Rheinhessische Weinkönigin?

Der Weg zur Krone

Das ist gar nicht so schwer. Zunächst muss man weiblichen Geschlechts, mindestens 18 Jahre jung und im Besitz eines Führerscheins der Klasse B sein. Wohnen sollte man natürlich in Rheinhessen. Wichtigstes Kriterium ist, dass man sich für Rheinhessen und seine Weine interessiert und sich auch dafür stark machen will.

Winzertochter zu sein ist nicht unbedingt notwendig, auch »Quereinsteigerinnen« waren schon öfter im Amt. Sollte man gewählt werden, ist natürlich jede Menge Zeit zum Repräsentieren am Wochenende und auch an Werktagen notwendig. Das bedeutet, dass der Arbeitgeber mit der Ausübung dieses Amtes einverstanden sein muss. Insbesondere dann, wenn man zur Weinkönigin gewählt wurde, kann man schon einmal mit bis zu 150 Einsätzen im Jahr rechnen.In punkto Fachwissen kann man sich einiges anlesen. Die wichtigsten vinologischen Stationen in Rheinhessen sollte man kennen. Aber dazu gibt es im Vorfeld einige Schulungen vom Rhetorikseminar, über eine Rheinhessentour zu den Themen des Wahltages, einem Sensorikseminar zur Schulung von Nase, Zunge und Gaumen beim Probieren von Wein, einer Typ- und Stilberatung für Tipps zum richtigen Outfit und immer wieder Gespräche mit Mitarbeitern des Rheinhessenwein e.V., um mit den neusten Fakten aus Deutschlands größtem Weinbaugebiet versorgt zu werden.

Eine Bezahlung erhalten die rheinhessischen Weinmajestäten nicht. Für jeden Auftritt gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung zusätzlich zu den Auslagen für Zugfahrt, Übernachtung und Verpflegung. Zu Beginn der Amtszeit erhalten die jungen Damen einen Kleiderkostenzuschuss, um sich mit der passenden Garderobe einzudecken, wobei hier das Dirndl schon lange »out« ist. Heute trägt man je nach Anlass die klassische Business-Garderobe, das »kleine Schwarze« oder auch ein elegantes Abendkleid.

Nach einem Jahr Amtszeit besteht für die Königin jedes Weinanbaugebietes die Möglichkeit, sich für das Amt der Deutschen Weinkönigin zu bewerben. Dieses Amt ist dann noch etwas rühmlicher, da man für den deutschen Wein durch die ganze Welt reist und noch mehr prominenten Zeitgenossen gegenüber steht.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!