Alternativbild für das Keyvisual
Die an den historischen Orten und Gebäuden angebrachten Informationstafeln erzählen in insgesamt 23 Stationen ein Stück rheinhessischer Ortsgeschichte. Monsheim ist ein guter Ausgangspunkt für weitere Wandertouren, auf dem Zellertalweg z.B. oder Radtouren in die Umgebung. 

Schwierigkeitsgrad

1 von 5

Empfohlene Ausrüstung

Keinerlei besondere Ausrüstung notwendig

Wegführung

Als Startpunkt empfiehlt sich der Bahnhof Monsheim. Von dort aus besteht die Möglichkeit die Rundtour in beide Richtungen zu beginnen. Diese Beschreibung folgt der Route im Uhrzeigersinn. Vom Bahnhof aus entlang der Bahnhofstraße Richtung Westen bis zur B271. Dort dann rechts Richtung Schloss. Das ehemalige Schloss des Heinrich von Gagern befindet sich heute ebenfalls in Privatbesitz und gewährt vom Tor aus einen Blick auf das im Renaissancestil gehaltene Eingangsportal. Im Schlosshof befindet sich ein Menhir. Von dort lohnt ein Abstecher in die Anhäuser Mühle mit Sitz der Verbansgemeindeverwaltung und Tourist Info. Im schönen ruhigen Innenhof finden sich Infos zu weiteren Sehenswürdigkeiten, Wanderwegen und vieles mehr. Ein kleines Stück zurück und wieder über den Bachlauf der Pfrimm geht es über die Hauptstraße durch den alten Ortskern, bevor der Weg an der Mühlstraße zur Rüstermühle führt. Unterwegs kann noch ein Blick auf die Villa Fliedner geworfen werden. Der Erbauer der Villa, Dr. Carl Fliedner (geb. 1853, gest. 1930), der als Sohn des Pastors Theodor Fliedner, dem Begründer der Diakonie in Deutschland im Jahr 1881 nach Monsheim gekommen war hinterließ ebenso wie viele der Mennonit David Möllinger seine Spuren in der Geschichte des Ortes. Nach Querung der Straße "An den Mühlen" führt der Weg in das ehemalige Ort Kriegsheim, heute Teil von Monsheim. An der Abzweigung Hauptstraße/Tränkgasse folgt die Ausschilderung zunächst der Hauptstraße nach links um dann über die Wiesenmühle und am Bachlauf der Pfrimm entlang wieder Richtung Süden auf die Gartenstadtstraße in Monsheim führt. Von dort ist es nur noch ein kleines Stück zurück zum Ausgangspunkt dem Bahnhof. 

Höhenprofil

Anfahrt

Von der Autobahn A61 kommend Abfahrt 57: Worms-Nord/Mörstadt/Monsheim, direkt an der B271 gelegen

Parken

Parkmöglichkeiten finden sich am Bahnhof Monsheim. 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Eine optionale Kombination mit dem Sandhasen und Krähenrundweg bindet auch die Weinkulturlandschaft mit schönen Aussichten mit ein.

Kontaktinformationen:

Eine optionale Kombination mit dem Sandhasen und Krähenrundweg bindet auch die Weinkulturlandschaft mit schönen Aussichten mit ein.

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info