Alternativbild für das Keyvisual

Historischer Rundgang Sporkenheim

Der Rundweg liefert Einblicke in die Geschichte des kleinsten Ingelheimer Stadtteils-Sporkenheim. Der Startpunkt befindet sich auf Höhe der St. Marien-Kirche in der Kapellenstraße.

Sporkenheim war vermutlich eine fränkische Gründung des 6./7. Jahrhunderts. 1128 kommt der Ortsname zum ersten Mal als „Spurkenheym“ vor, als der Mainzer Erzbischof Adalbert I. „den Hof“ erwarb. Sporkenheim gehörte – wohl bis auf die Zeit vom 11. Jahrhundert bis 1423 – zur Gemarkung Nieder-Ingelheim und damit ab 1375 zur Kurpfalz. Der Weiler bestand seit dem Spätmittelalter aus sechs Höfen. Fünf gehörten adeligen Familien, einer dem Zisterzienserinnenkloster „Engelthal“ in Ober-Ingelheim (Am Kloster 4).

Im Verlauf des 18. Jahrhunderts gelang den Grafen von Ingelheim Erwerb und Vereinigung sämtlicher Hofreiten. 1817, nach französischer Verwaltung, kam es zur Aufteilung der Ländereien an die ehemaligen, bürgerlichen Pächter.

Überregionale Bedeutung erfuhr Sporkenheim bis 1769 als Raststation für Aachen-Wallfahrer. Erhöhte Wohnfronten und langgestreckte Stalltrakte zeigen die einst prägende Bauweise der früheren Ursprungsgehöfte an. 

Schwierigkeitsgrad

1 von 5

Wegführung

  • Es empfiehlt sich vom Startpunkt aus zu aller erst die 1949 errichtete Kirche "St. Marien" zu besichtigen.
  • Im Anschluss folgen Sie der Gaulsheimer Straße bis SIe auf der rechten Seite in die Rheingaustraße einbiegen können. Dort können Sie einen Blick auf die heute renovierte Zehntscheune werfen, welche noch Spuren der ehemaligen langgestreckten Stalltrakte und der erhöhten Wohnfronten erkennen lässt.
  • Biegen Sie dann rechts in die Straße "An den Gärten" ein, um wieder auf der rechten Seite die Klosterstraße zu erreichen. Hier finden Sie einen im Mauerwerk eines Wohnhauses an der Ecke "Am Kloster / Kapellenstraße" verbauten Inschriftenstein, sowie die sichtbar erhaltenen Außenmauerpartien einer romantischen Kapelle.
  • An der Ecke der Kapellenstraße zum Tulpenweg findet sich mit dem eindrucksvoll gestalteten Dorfkreuz die letzte Station.

Höhenprofil

Anfahrt

Folgen Sie der Beschilderung nach Sporkenheim.

Parken

Parken ist im Bereich der Kirche "St. Marien" möglich.

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Weitere Informationen zu Sporkenheim finden Sie auch unter www.sporkenheim.de

Kontaktinformationen:

Weitere Informationen zu Sporkenheim finden Sie auch unter www.sporkenheim.de

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info