Dromersheimer Klosterweg

Friedenskreuz, Obstbäume und wärmeliebende Reben

Die Einzellage liegt östlich von Bingen-Dromersheim, an der westlichen Flanke des Jakobsberges.
Obenauf des Berges: ein Wallfahrtskloster, das eine über 300 jähre alte Geschichte besitzt und noch immer noch Mönchen bewohnt wird. Der Klosterweg ist eine direkte fußläufige Verbindung zwischen Dorf und Kloster. Wanderer und Mountainbiker finden schöne Rastplätze mit Ausblick, unter anderem am Friedenskreuz. Obstbäume flankieren die Wege. Der Name der Einzellage entstand erst im Jahr 1951, als einprägsamer Sammelbegriff. Schwere Lehm- und Tonböden bieten wärmeliebenden Reben ideale Voraussetzung, wie dem Chardonnay oder der Scheurebe.
> Informationen zum Kloster Jakobsberg: https://bistummainz.de/einrichtungen/kloster-jakobsberg/kloster/das-kloster/

Bereich: Bereich Bingen

Großlage: St. Rochuskapelle

Einzellage: Klosterweg

Gemeinde: Bingen am Rhein

Gemarkung: Dromersheim

Rebfläche: 49 Hektar

Meereshöhe: 140-260 m

Exposition: Südwest bis West

Hauptbodenarten

Tonmergel Pelosol

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Ton/Fersiallit

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de