Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück

Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück

Das Original im Schatten der Liebfrauenkirche

Eine nur 17 Hektar kleine Einzellage – bestockt mit Riesling und umgeben von einer Mauer – lehnt sich an die Wormser Liebfrauenkirche an. Die Kirche ist selbstverständlich Namensgeberin. Das Wormser „Liebfrauenstift-Kirchenstück“ gilt als eine der traditionsreichsten Lagen der Welt. Bereits im 17. Jahrhundert machten Pilger den Namen publik. Die Lage ist zudem Ursprung der „Liebfrauenmilch“ (Ableitung von mönch, minch, milch). Das ist ein bis heute sehr erfolgreicher Exportwein, der allerdings aus verschiedenen Weinbaugebieten stammen darf. Die Original-Einzellage hingegen befindet sich ausschließlich „so weit der Turm seinen Schatten werfe“ (ein Zitat von Weinbaupionier P. Bronner 1834). Die Lage gehört zu den deutschen „Höhepunkten der Weinkultur“.

> Infos zum Höhepunkt der Weinkultur: https://www.deutscheweine.de/tourismus/hoehepunkte-der-weinkultur/hoehepunkte-der-weinkultur-detailseite/highlight/wormser-liebfrauenstift-kirchenstueck-so-weit-der-turm-seinen-schatten-werfe/
> Infos zur Liebfrauenmilch: https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/worms/kulturdenkmaeler/liebfrauenkirche.html
> Regionalgeschichte: https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/worms/kulturdenkmaeler/liebfrauenkirche.html

Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück

Daten und Fakten

Worms 13 Hektar 95-100 m eben
Bereich:
Wonnegau
Region:
Liebfrauenmorgen
Einzellage:
Liebfrauenstift-Kirchenstück
Gemarkung:
Worms

Bodenarten

Kies, Sand, Lehm/Rigosol

Kies Sand Lehmrigosol

Flussablagerungen in den Eiszeiten

Mittelgründiger, steiniger, sandiger Lehmboden, geringere Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, in trockenen Jahren Trockenstress, guter Durchlässigkeit und Durchlüftung, nährstoffarm, neutrale bis saure Bodenreaktion, gute Erwärmbarkeit, mäßig bis gut durchwurzelbar

Burgunder-affin, eher Rotwein, kräutrig-würziger Duft, straff, gute Balance zwischen Frische und Schmelz, saftig im Mund, dicht, guter Druck, spannende Länge, gutes Reifepotenzial

mehr erfahren

Sand/Rigosol

Lössand Rigosol

Windablagerungen von kalkhaltigem Staub-Sand-Gemenge in den Eiszeiten (mehr Staub)

Fruchtbarer, tiefgründiger, schluffiger Sandboden, nährstoffreich, kalkhaltig, gute Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, gute Durchlüftung, gute Durchwurzelbarkeit, mäßig bis gute Erwärmbarkeit, hohes Wuchspontenzial.

Kräftig, üppig, gepufferte Säure, fruchtige Aromen, unkomplizierte Vielschichtigkeit, mittelkräftige Struktur, charmanter Nachhall. Gelbfruchtige Aromen bei Weißweinen. Erfrischende rotfruchtige Noten, Erdbeere, Himbeere bei Rotweinen.

mehr erfahren

Weingüter