Familie Kratz

Weingut Kratz

Weine mit Tradition von einer jungen Winzerfamilie

Das Weingut der Familie Kratz liegt in herrlicher Umgebung inmitten bester Anbaulagen im rheinland-pfälzischen Osthofen. Viele Legenden ranken sich um das Anbaugebiet rings um die Miniaturburg Leckzapfen, wo schon seit dem Mittelalter Wein hergestellt wird, der sich durch hohe Qualität auszeichnet. Im Weingut Kratz folgt man heute dieser Tradition der Spitzenweine und offeriert ein sortenreiches Angebot, zu dem auch einige Exoten gehören, die man einmal probiert haben sollte.

Das Weingut Kratz ist ein noch junges Unternehmen, das im Jahr 1989 gegründet wurde und gerade erst damit begonnen hat, seine eigene Geschichte zu schreiben. Dieter Kratz, Chef des Weinguts, wuchs in einer Metzgerfamilie auf, die auf drei Hektar nebenbei etwas Wein anbaute. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zum Wein und wusste schon bald, dass der Weinanbau für ihn zur Lebensaufgabe werden würde. Gemeinsam mit seiner Frau Birgit lebt er heute seinen Traum. Das Ehepaar konnte die Anbaufläche auf 12 Hektar erweitern und auch ihre Tochter bereitet sich heute nach Abschluss ihrer Winzerlehre mit einem Studium in Weinbau und Önologie auf die aktive Mitarbeit im Weingut Kratz vor.

Im Weinberg wird im Einklang mit der Natur gearbeitet. Die Rebpflege ist dabei ein wichtiger Teil der Arbeit. Im Weingut Kratz wird beim Anbau für großen Sortenreichtum gesorgt, so dass etliche verschiedene Weinsorten angeboten werden können. Dabei beschränkt sich die Winzerfamilie nicht nur auf die Traditionellen Rebsorten der Region, sondern experimentiert auch gerne mit Exoten, die zu außergewöhnlichen Weinen verarbeitet werden. Im Weinkeller vom Weingut Kratz wird mit modernen Methoden gearbeitet, die dazu dienen, Spitzenweine hervorzubringen, die von Weinliebhabern über die Region hinaus geschätzt werden.

Die Weinbergslage "Leckzapfen" gehört heute zu den besten Lagen vom Weingut Kratz. Die Böden in den Anbaulagen des Weinguts sind stark mineralhaltig und sorgen im Zusammenspiel mit dem einzigartigen Mikroklima Osthofens dafür, das sich die verschiedenen Rebsorten perfekt entwickeln können und Weine mit typischen Geschmacksnuancen hervorbringen. Es lohnt sich, die Weine vom Weingut Kratz einmal kennenzulernen.

Dieter und Johanna Kratz
Dieter und Johanna Kratz
Johanna Kratz
Johanna Kratz
Familie Kratz
Familie Kratz
Familie Kratz
Familie Kratz

Über uns

  • Kellermeister Dieter Kratz

Kontaktinformationen:

Weingut Kratz
Dieter und Birgit Kratz
Ludwig-Schwamb-Straße 36 67574 Osthofen

Bearbeitete Weinlagen

zurück
Osthofener Leckzapfen

Osthofener Leckzapfen

Zapf mir noch ein leckeres Weinchen, lieber Kellermeister!

Lecker oder Ablecken oder beides? Und welcher Zapfen? Der Zapfhahn oder ein Zapfenstreich? Die Lage ist benannt nach der Miniaturburg „Leckzapfen“, erbaut 1891 von dem in Osthofen ansässigen Guts- und Mühlenbesitzer Gustav Friedrich Weißheimer. Die Burg in Backstein-Klinker-Bauweise mit seitlichem Rundturm ist ein wahres Juwel – und besitzt Ähnlichkeit zum berühmten Märchenschloss Lichtenstein. Nach Jahren des Verfalls wurde sie liebevoll renoviert und 2011 zum „Schönsten Weinbergshäuschen Rheinhessens“ gekürt. Auf fruchtbarem Löss wachsen xxx[  . Die Legende erzählt, dass die Weine schon im Mittelalter so gut gewesen seien, dass der Kellermeister den Zapfen des Weinfasses abgeleckt hätte, um den letzten Tropfen zu ergattern.

> Die Burg wurde zunächst nach ihrem Erbauer „Gustavsburg“ genannt, später dann als „Leckzapfen“ bezeichnet. Alle Infos zum Wahrzeichen und dessen Rettung durch einen jungen Architekten und weiteren Aktiven: https://kulturnetzwerk-osthofen.de/2018/01/10/rettung-des-leckzapfen/
> Der Erbauer war der Bruder des rheinhessischen Komponisten Wendelin Weißheimer: https://www.osthofen.de/leben-in-osthofen/stadtportrait/wichtige-persoenlichkeiten

> Wanderung (2,5 h / 8,3 km) zu den Miniaturburgen: https://www.osthofen.de/osthofen-erleben/aktiv-natur/wandern/miniaturburgen-im-wonnegau
> Die Miniaturburg ist im Besitz des Weingutes Kratz, Schönauer Hof. Es finden dort Veranstaltungen und Weinproben statt.  Der kleine „Saal“ im Obergeschoss mit floral-ornamental dekorierter Holzdecke bietet ein herrliches Panorama. https://www.weingut-kratz.de/
> Vgl. den Namensvetter Dittelsheimer Leckerberg

 

mehr erfahren