Mit dem E-Bike auf dem Rheinradweg, © Dominik Ketz© Dominik Ketz
  • Mehr Rundrouten ausgehend von den Orten mit gutem touristischem Angebot
  • Der Rheinradweg als international bekannter und beliebter Fern- und Flussradweg und die schönsten rheinhessischen Orte und Städte sowie relevante Sehenswürdigkeiten sind bestmöglich angebunden
  • Die für Rheinhessen typischen Themen Wein, Rhein, Kultur und Weitblick sind auf den Routen erlebbar.
  • Das vorhandene, nach Landesstandard der HBR beschilderte Radwegenetz ist bestmöglich genutzt und wird, wo notwendig, ergänzt
  • Notwendige Maßnahmen für eine gute und gefahrenfreie Streckenqualität sind erfasst und werden von den Kommunen mithilfe von Fördermitteln umgesetzt
  • Die nachhaltige Qualitätssicherung von Wegemanagement und Marketing ist fester Bestandteil der Planung und Umsetzung und wird mittels Umlagebeiträgen garantiert