Spargelsalat mit Rieslingsenf, © Foodistas© Foodistas

Spargel lädt immer wieder zu neuen und abwechslungsreichen Rezepten ein. Wir haben darum heute einen gemischten Salat mit weißem Spargel und Hähnchenbrustfilet dabei, der durch sein Dressing und die Marinade für das Fleisch ganz besonders schmackhaft wird. Ein einfaches Spargelrezept also.

Schnelles Spargelsalat-Rezept mit Rieslingsenf

Wir verwenden dafür unseren Rheinhessen Riesling Senf, der sowohl den Hähnchenbrüsten, als auch dem Dressing einen besonderen Touch verleiht. Ebenfalls harmoniert er hervorragend zum ersten weißen Spargel der Saison. Dieser wird einfach kurzerhand in etwas Butter angeschwenkt und behält dadurch noch etwas Biss, denn auch weißer Spargel muss nicht komplett durchgegart werden, um schmackhaft und aromatisch zu sein. Damit der Spargel sein volles Aroma entwickelt, würzen wir diesen nicht nur klassisch mit Salz und Pfeffer, sondern geben auch noch eine Prise Zucker dazu. Die Balance aus den herben Noten des Spargels wird so leicht abgepuffert und passt somit wunderbar zum knackig frischen Salat. Hier darf verwendet werden was Saison hat oder gerade auch im Garten an grünem Blattwerk verfügbar ist.

Das Hähnchenbrustfilet wird klassisch in der Pfanne gegart. Anschließend wird das Fleisch mit unserem Riesling Senf bestrichen, somit behält der Senf sein volles Aroma und verbrennt nicht in der Pfanne. Dazu noch ein paar Erbsen, die für eine kleine Überraschung im Salat sorgen und schon steht das erste einfache Spargelgericht der Saison!

Welcher Wein passt zu Spargelsalat?

Unsere Weinempfehlung zum Spargelsalat ist etwas Besonderes und passt wunderbar zur leichten Küche mit Spargel. Hierzu empfehlen wir einen Wein von einer neuen Rebsorte, den sogenannten Sauvignac. Diese neue Rebsorte wird in Fachkreisen auch PiWi genannt. Das bedeutet pilzwiderstandsfähige Rebsorte. Geschmacklich wartet der Wein mit Aromen von Aprikosen, Äpfeln, Limetten und schwarzen Johannisbeeren auf. Mit seinem peppigen Säurekick nebst den fruchtigen Aromen ist dieser Sauvignac ein perfekter Wein zum Spargelsalat.

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g weißen Spargel
  • Butter
  • 500 g gemischter Salat
  • Eine rote Zwiebel
  • 100 g Erbsen
  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • grobes Meersalz
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Zucker
  • schwarzer Pfeffer
  • 5 EL Riesling Senf
  • 4 EL Weissweinessig
  • 5 EL Traubenkernöl

Zubereitung:  

  1. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste von beiden Seiten jeweils für ca. 6-7 Minuten goldbraun anbraten. Beiseitestellen.
  3. In der Zwischenzeit den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.
  4. Die Erbsen in reichlich Salzwasser für 1 Minute blanchieren dann sofort mit kaltem Wasser abschrecken.
  5. Zwiebel häuten und in feine Ringe schneiden.
  6. Die Lauchzwiebeln waschen, trocken tupfen und ebenfalls in dünne Ringe schneiden.
  7. Für das Dressing 2 EL Riesling Senf mit dem Weißweinessig, Traubenkernöl, Salz und Pfeffer vermengen.
  8. Für den Spargel diesen schneiden, schälen und die holzigen Enden entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  9. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und den weißen Spargel darin für 4-5 Minuten bissfest anbraten. Salzen, süßen (eine Prise Zucker) und pfeffern.
  10. Nun alle Zutaten für den Salat in eine große Schüssel geben und das Dressing darauf verteilen. Alles gut vermengen.
  11. Vor dem Servieren die Hähnchenbrüste noch mit dem restlichen Riesling Senf einpinseln, aufschneiden und auf dem Salat garnieren.
  12. Dazu passt ein knuspriges Baguette.