Kaiserpfalz Ingelheim 3, © Horst Goebel, Hünstetten© Horst Goebel, Hünstetten
Bismarckturm, © Dominik Ketz© Dominik Ketz
Fahrradmuseum Rheinhessen, © Norbert Diehl© Norbert Diehl
Radfahren am Rheinufer, © Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH© Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH
Sehenswürdigkeit Westerberg, © Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH© Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH
Bismarckturm,, © Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH© Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH
Blick auf Gau-Algesheim, © Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH© Dominik Ketz | Rheinhessen Touristik GmbH
Selztaldom, © Rheinhessen Touristik GmbH© Rheinhessen Touristik GmbH

Highlight der Radtour ist die Rotwein- und Kaiserpfalzstadt Ingelheim am Rhein, die gleichzeitig auch Start- und Endpunkt der Route darstellt. Dort gibt es von der Kaiserpfalz und Museen bis hin zum schönen Rheinufer vieles zu entdecken. Doch auch an anderen Punkten der Strecke werden Sie nicht enttäuscht werden, denn überall warten kleine, regionale Sehenswürdigkeiten auf Sie!

Bismarckturm mit Blick von den Weinbergen © Rainer Oppenheimer

  ***Aktueller Hinweis zur Bekämpfung der Corona-Pandemie:*** Aufgrund der Corona Pandemie muss der Turm leider bis auf Weiteres geschlossen bleiben und eine Besichtigung ist nicht möglich . ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Der 31 m hohe Bismarckturm wurde 1907 bis 1912 vom kurz zuvor gegründeten Rheinhessischen Bismarckverein auf dem Westerberg erbaut. Er...

Museum bei der Kaiserpfalz © Andrea Enderlein

  ***Aktueller Hinweis zur Bekämpfung der Corona-Pandemie:*** Aktueller Hinweis zur Corona-Pandemie: Das Museum bei der Kaiserpfalz und die »Bibliotheca Carolina« bleiben aufgrund der aktuellen Corona-Lage bis auf Weiteres geschlossen. Alle Veranstaltungen bis Ende Januar wurden abgesagt bzw. auf einen späteren Termin verschoben. Entsprechende Informationen finden Sie auf der Website des Museums bei der Kaiserpfalz....

kaiserpfalz-ingelheim-c-uwe-feuerbach_uwe4493 © Uwe Feuerbach

  ***Aktueller Hinweis zur Bekämpfung der Corona-Pandemie:*** Aufgrund der aktuellen Situation bleiben alle Denkmäler in der Kaiserpfalz Ingelheim bis zum 31. Januar 2021 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund! -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Worum geht´s? Karl der Große (748 - 814) wählte Ingelheim als Stützpunkt für seine...

Remigiuskirche Innenansicht

Keine ist älter, also zumindest nicht in Ingelheim. Die Rede ist von der katholischen Pfarrkirche St. Remigius in Nieder-Ingelheim, die seit über 1300 Jahren im Dienste der Kirche steht. Worum geht´s? Urkundlich erwähnt wurde sie erstmals 741 n. Ch., also sechs jahre, bevor Karl der Große zur Welt kam. Karl hat sie zur Kaiserpfalzzeit als Palastkapelle genutzt. Vermutlich ist die Remigiuskirche aber noch älter. Ein besonders großes Event erlebte das Gotteshaus im Jahr 948, als Schauplatz einer Synode - einem Bischofstreffen - unter Kaiser...

Stadecker Warte © Dominik Ketz

  Die Stadecker Warte wurde 1930 gebaut, um Schädlingsbekämpfungsbrühe anzurühren. Später wurde sie aufgestockt und diente als Beobachtungsposten, von dem durch eine Schussanlage Detonationen ausgelöst wurden, um die in die Weinberge eingefallenen Starenschwärme zu vertreiben.  

burg-stadeck-c-ih-keyvisual © Isabella Heider

Die Burg Stadeck liegt mitten in der Gemeinde Stadecken Elsheim und ist vollkommen in den Ortskern integriert. Ursprünglich wurde sie 1276 von Graf Eberhard I von Katzenelnbogen als Wasserburg erbaut, lag sie doch auf einer Landzunge der Selz, 147 Meter über Normalnull. Heute besteht sie noch aus einem Haupthaus, Resten einer Ringmauer und eines Eckturmes, der Burgscheune und einem Burggarten. Der Burginnenhof wird für Veranstaltungen unter freiem Himmel genutzt und in der umgebauten Burgscheune finden Ausstellungen und...

Marktplatz Gau-Algesheim

  Umgeben von dem barocken Rathaus, dem Bürgerhaus und der katholischen Kirche St. Cosmas und Damian mit ihrem 63 Meter hohen Turm, ist der Marktplatz das Herzstück der Stadt Gau-Algesheim. Neben den imposanten Bauwerken laden Restaurants und Geschäfte zu einem Aufenthalt ein.  

Fahrradmuseum Rheinhessen © Norbert Diehl

  Im Erdgeschoss des Schlosses Ardeck zeigt das Rheinhessische Fahrradmuseum Objekte zur Geschichte des Fahrrades und des Radfahrens. In vier Abteilungen sind Exponate und Informationen unter den Themen “Rund um das Fahrrad“, „Das Fahrrad im Alltag“, „Das Fahrrad in der Kunst“ sowie „Das Fahrrad im Sport“ versammelt. Jedes Jahr gibt es wechselnde Sonderausstellungen um andere Schwerpunkte zu setzen, für Einzelpersonen ist der Eintritt kostenlos! Öffnungszeiten: Jährlich...

Schutzhütte GAGA © Dominik Ketz

Die Schutzhütte hat Ihren Namen GAGA durch die Gebrüder Avenarius aus Gau-Algesheim, die 1869 eine Chemifabrik im Ort gegründet haben. Die Hütte befindet sich auf der Richardshöhe, einem markanter Aussichtspunkt am Westhang des Westerbergs mit Blick auf Rhein und Nahe.

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info