Weingut Feser

Weingut Feser

Ockenheim - umgeben von Weinbergen - am Fuße des St. Jakobsberges, von Natur aus beste Weinbauoraussetzungen. 
Inmitten unser klein, fein, innovativ u. vielfach ausgezeichnetes familiengeführtes Weingut mit Vinothek, FeWos & Feser-Momente. Wir sind mit Leib & Seele Winzer. Unser Herz schlägt im Takt unserer Weine. "

Vinotiv –-  im Einklang mit der Natur“  heißt für uns Verantwortung zu tragen, unseren Lebensraum ernst zu nehmen, unser Privileg, das natürliche Potenzial der besonderen Weinlagen nachhaltig zu nutzen u. möglichst umweltorientiert damit umzugehen - für uns Ehrensache! „Durch die Verknüpfung von Bewährtem mit Modernem, der Alchemie von Boden, Topografie u. Mikroklima,  sorgfältiger Weinbergspflege, traditionellem Handwerk, innovativer Kellertechnik u. kompromisslosem Qualitätsmanagement erzeugen wir authentische, ausdrucksstarke, elegante, ehrliche LAGENWeine mit regiontypischer Rebsortenvielfalt von hoher Beliebtheit u. internationaler Wertschätzung. 

Schon probiert

Über uns

  • Kellermeister Wigbert und Simon Feser
  • Rebfläche 12 Hektar
  • Fachhandel
  • Weinexport
  • Ab-Hof/Vinothek
  • Gästezimmer
  • Weinseminare
  • Online-Weinproben
  • Rebstockpatenschaft
  • Delikatessen Ideen aus Wein
  • Historische Rebsorten
  • Glühwein

Kontaktinformationen:

Weingut Feser
Feser
Bahnhofstraße 16 55437 Ockenheim

Besuchen Sie uns

FamilienWeinGut Feser

FamilienWeinGut Feser_Weinber, © FamilienWeinGut Feser

FamilienWeinGut Feser

mehr erfahren

FamilienWeinGut Feser - Vinothek - Ferienwohnungen

Weingut Feser

Betriebsart: Straußwirtschaft
Küche: saisonal, regional, vegetarisch, allergikerfreundlich

Typisch rheinhessisch! Entspannen in der Weinstube: barrierefrei, stilvoll-modern mit typisch rheinhessischem gastfreundlichem Charakter,begrünter Innenhof. „Genießen“ – Feser-Weine: charakteristische Rotweine, fruchtig frische Weiß- und Roséweine – international prämiert. „Schlemmen“ – aus der Winzerküche harmonisch zum Wein gewählte kleine und große Leckereien,
saisonal & regional. „Ich-Zeit“: in gastfreundlicher geselliger Lebensart. „Reservieren“ – für individuelle Events: Erlebnisweinprobe, Betriebsfest, Gesellschaften (ca. 55 Pers.) in der hellen gemütlichen Weinstube. Als Seminarraum ca. 25 Personen. „Buchen und freuen“ – auf „anno“ & „dazumal“: 4**** FeWo’s (Hausprospekt!). Der Betrieb ist „QI – ServiceQualität Deutschland“-zertifiziert!

Warme Küche: jeweils bis 21:00
Hauptgerichte: - | Offene Rheinhessische Weine: 25
Sitzplätze innen 55 | außen 100 | geschlossene Gesellschaft möglich | sep. Raum 55
Termine: Wine-Walking-Dinner 23. März, Erlebnisfrühlingswanderung 27. April, Erlebnistage 28. + 29. Sept,
Adventsmenü 29. Nov, Adventsglühen 30. Nov, weitere siehe Internetseite

mehr erfahren

Weingut Feser

Weingut Feser

Die Winzerfamilie erleben, Wein und Weinspezialitäten genießen und sich in den komfortablen Nichtraucher-FeWo‘s (Allergiker geeignet) „Anno“ oder „Dazumal“ im Familienweingut mit Vinothek und stilvoll-gemütlicher Straußwirtschaft erholen. Beide FeWo‘s auf 2 Ebenen, 1 Schlafz., 1 Wohn-/Schlafraum, komplett eingerichtete Küche, Sat-LCD-TV, W-LAN, sep. Eingang. Pauschalangebote, gefüllter Frühstückskorb: Stilvoll-moderne Gewölbeweinstube für Weinproben/Gruppen/Feiern/Aktionen bis 55 Pers. Begrünter Innenhof. Aktionen: von Weinwanderungen bis Gelee kochen -> Veranstaltungskalender/Hausprospekt anfordern!

mehr erfahren

Bearbeitete Weinlagen

zurück
Alternativbild für Binger Pfarrgarten

Binger Pfarrgarten

Der Name des alten Weinbergsgeländes beruht auf den Besitz des Pfarrguts.
mehr erfahren
zurück
Ockenheimer St. Jakobsberg

Ockenheimer St. Jakobsberg

Wingertsschaukel am Klosterberg

Der Name liegt der unmittelbaren Nähe zum Kloster Jakobsberg zugrunde. Auf dem Berg thront eine fast 300 Jahre alte „Wallfahrtskapelle zu den Vierzehn Nothelfern“. Zur Kapelle gehört ein Kloster, ein Bildungs- und Jugendhaus. Die Reben in der Einzellage gedeihen auf Sand- und Lehmmergel Pararendzina. Auf der Ockenheimer Wingertsschaukel hat man einen herrlichen Blick über das Rheintal.

> Zur Regionalgeschichte des Klosters Jakobsberg: https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/ockenheim/kulturdenkmaeler/kloster-jakobsberg.html
 

mehr erfahren
zurück
Alternativbild für Ockenheimer Schönhölle

Ockenheimer Schönhölle

Die Lage wurde 1343 mit dem Namen "an der Schienhelden" urkundlich erwähnt. Der Name deutet auf eine Qualitätsbezeichnung (an der schönen Halde). Hölle bezeichnet einen leichten Abhang. In Westmitteldeutschland ist diese Flurbezeichnung stark verbreitet.
mehr erfahren
zurück
Ockenheimer Hockenmühle

Ockenheimer Hockenmühle

Die Mühle am Hügel des Hucco

In die Hocke gehen, bedeutet die Knie zu beugen, sich ganz klein zu machen. Daher der Name? Nein. Die Lage wurde 1348 mit dem Namen "hinter deme huckenbule" urkundlich erwähnt. Mittelhochdeutsch „buhil“ meint Hügel. Und „Hucken“ stammt wohl von einem Personennamen. Die Mühle am Hügel des Hucco. Auf tiefgründigem, kalkreichem Lehm- und Tonmergel wachsen Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau und viele mehr.

> Wanderwege des Dorfes Ockenheim https://ockenheim.de/tourismus/wanderwege/
> Zu den weiteren Lagen von Ockenheim: Ockenheimer Kreuz, Ockenheimer St Jakobsberg

 

mehr erfahren
zurück
Alternativbild für Ockenheimer Klosterweg

Ockenheimer Klosterweg

Der Name beruht auf der Lage am Weg, der von Ockenheim zum Kloster Jakobsberg führt.
mehr erfahren
zurück
Ockenheimer Kreuz

Ockenheimer Kreuz

Ein altes Flurkreuz und Rebsortenvielfalt

Die Lage wurde 1471 mit dem Namen „an dem crutze“ urkundlich erwähnt. Ein altes Flurkreuz gab dieser Lage ihren Namen. Kein Wunder: Kloster Jakobsberg ist nicht weit und besteht auch heute noch. Nicht verwechseln: Das Ockenheimer Friedenskreuz liegt nicht in der Lage „Ockenheimer Kreuz“. Auf Flugsand Rigosol wachsen unterschiedliche Rebsorten.

> Wanderwege des Dorfes Ockenheim https://ockenheim.de/tourismus/wanderwege/
> Zu den weiteren Lagen von Ockenheim: Ockenheimer Hockenmühle, Ockenheimer St Jakobsberg

mehr erfahren