Weingut Zimmer-Mengel_Weinflasche, © Weingut Zimmer-Mengel© Weingut Zimmer-Mengel

Weingut Zimmer-Mengel

Wein als Lebensmittelpunkt, mit dieser Einstellung baut der junge Geisenheimer Weinbauingenieur Fabian Mengel seit 2011 die Weine im Familienbetrieb aus. Vor allem den klassischen Rebsorten (Riesling, Silvaner und Burgunder) wird hier viel Aufmerksamkeit geschenkt. Doch auch bei „unterschätzten“ Rebsorten wie dem Portugieser, einer echten rheinhessischen Urrebe, kitzelt es dem aufstrebenden Jungwinzer in den Fingern. Durch die Vielfalt der Lagen im direkten Umkreis ist es möglich für jede Rebsorte den passenden Standort zu finden. Modern und aufgeschlossen verfolgt Fabian Mengel hier das Qualitätssystem Gutswein - Ortswein - Lagenwein. Von herrlichem Trinkgenuss über spontanvergorene, aussagetypische sowie terroirgeprägte Weine bis hin zu den Weinen mit individueller Herkunft und einzigartiger Qualität. Im Weingut Zimmer-Mengel zählt die Leidenschaft für jeden einzelnen Wein.

Weingut Zimmer-Mengel_Fabian, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Fabian
Weingut Zimmer-Mengel_Andreas, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Andreas
Weingut Zimmer-Mengel_Fabian, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Fabian
Weingut Zimmer-Mengel_Weinlese, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Weinlese
Weingut Zimmer-Mengel_Weinflasche, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Weinflasche
Weingut Zimmer-Mengel_Weingut, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Weingut
Weingut Zimmer-Mengel_Engelstadt, © Weingut Zimmer-Mengel
Weingut Zimmer-Mengel_Engelstadt

Über uns

  • Kellermeister Fabian Mengel
  • Rebfläche 20 Hektar
  • Winzersekt
  • Maxime Herkunft Rheinhessen

Kontaktinformationen:

Weingut Zimmer-Mengel
Andreas Mengel
Im Adelpfad 1 55270 Engelstadt

Besuchen Sie uns

Straußwirtschaft im Weingut Zimmer-Mengel

Straußwirtschaft im Weingut Zimmer-Mengel

Betriebsart: Straußwirtschaft Küche: saisonal Das Weingut bietet dank seiner traumhaften Lage inmitten von Weinbergen einen tollen Blick in das Selztal und die Rheinhessische Hügellandschaft. In der modern und freundlich eingerichteten Weinstube finden in wunderschöner Atmosphäre bis zu 50 Personen Raum. Bei schönem Wetter besteht die Möglichkeit auf dem großzügigen Außensitz Platz zu nehmen und den Blick in die Weinberge zu genießen. Die deftige rheinhessische Küche genießen die Gäste zu den gutseigenen Rotund Weißweinen. Besonderer Tipp: feine Köstlichkeiten vom Wild. Gerne werden die Räumlichkeiten auch für Familien- oder Firmenfeiern zur Verfügung gestellt. Warme Küche: Sa 18:00 - 21:30 | So 17:00 - 21:30 Hauptgerichte: 6,00 - 10,00 Euro Offene Rheinhessische Weine: 20 Sitzplätze: innen 50 | außen 50 | geschlossene Gesellschaft möglich Termine: vorweihnachtliche Präsentation 18. + 19. Nov

mehr erfahren

Bearbeitete Weinlagen

zurück
Engelstadter Adelpfad

Engelstadter Adelpfad

Laufende Adelige? Nein, schmelzige Rieslinge

Schritten hier einst Adelige? Aber ritten die nicht viel lieber hoch zu Pferde oder saßen in der Kutsche? Die Lage wurde 1370 erstmalig mit dem Namen „an dem adelphade“ urkundlich erwähnt. Die Benennung liegt nicht der Standesbezeichnung „Adel“ zugrunde, sondern nimmt Bezug auf einen Jauche- bzw. Wassergraben. Noch heute verläuft der Wiesengraben quer über die Einzellage, das Flüsschen Selz flankiert eine Lagenseite. Der Boden ist tiefgründig, lehmig-tonig und schwer, mit sehr viel Kalk. Hier wachsen körperreiche Müller-Thurgau oder schmelzige, dichte Spitzen-Rieslinge. Der Adelspfad bietet einen herrlichen Rundumblick über Stadecken-Elsheim und die Region bis nach Bingen. Am besten auf der Weinbergsschaukel genießen!

> Entdecke die Einzellage via Rad auf der Obstroute: https://www.rheinhessen.de/radrouten-rheinhessen/obstroute. extrem aufwändige Flurbereinigung, Wasserführung, Turm

mehr erfahren
zurück
Jugenheimer Goldberg

Jugenheimer Goldberg

Ein Berg wie Gold und der weiße Turm  

Auch Jugenheim reiht sich ein in die „goldigen Lagen Rheinhessens“. Wiederum befindet sich hier keine Goldader im Boden. Schade. Aber dafür eine hoch geschätzte, quasi „Gold werte“ Lage. Auf Löss-Lehm und Kalkmergel gedeihen Reben unterschiedlichster Art. Um den Goldberg herum, führt die Jugenheimer Weinwanderung. Sehenswert und ein schöner Rastplatz: der weiße Turm. Die „Selztal-Terroir-Route 1“ startet in Jugendheim. Dort werden Bodenprofile gezeigt – Terroir zum Anfassen. Tische des Weines laden zum Rasten ein.

> Zu anderen Rheinhessen-Lagen mit dem Begriff Gold: Siefersheimer Goldenes Horn oder Armsheimer Goldstückchen
> Zu den Selztal-Terroir-Routen: https://www.vg-nieder-olm.de/vg_niederolm/Kultur,%20Freizeit,%20Sport/Tourismus/Selztal-Terroir-Route/
 

mehr erfahren